Zum Inhaltsbereich springen
Mittwoch, 16. April 2014




Verbraucherschützer beklagen Rechtsverstöße auf Flugbuchungsseiten

Verbraucherschützer haben bei einer großangelegten Kontrolle im Internet zahlreiche Regelverstöße auf Flugbuchungsseiten festgestellt. Häufig werde der tatsächliche Ticket-Endpreis nicht wie vorgeschrieben angezeigt, teilten das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit und der...

Twitter-Vertreter reisen zu Gesprächen mit türkischer Regierung

Nach der vorübergehenden Sperrung des Online-Kurzbotschaftendienstes Twitter in der Türkei wollen Twitter-Vertreter vor Ort mit der türkischen Regierung sprechen. Ein Twitter-Sprecher bestätigte am Sonntag entsprechende Pläne. Laut türkischen Medienberichten soll das Treffen am Montag stattfinden. ...

NSA dementiert Ausnutzung von Sicherheitslücke "Heartbleed"

Der US-Geheimdienst NSA hat einen Medienbericht zurückgewiesen, wonach er schon seit Langem von der Internet-Sicherheitslücke "Heartbleed" gewusst hat und diese sogar zur Informationsbeschaffung ausnutzte . "Die NSA wusste nichts von der kürzlich aufgedeckten Anfälligkeit der...

SPD-Netzpolitiker für politische Konsequenzen aus "Heartbleed"-Leck

Der SPD-Netzexperte Lars Klingbeil fordert nach der Entdeckung der Sicherheitslücke "Heartbleed" politische Konsequenzen. Das Leck in der weit verbreiteten Verschlüsselungssoftware OpenSSL reihe sich in mehrere Sicherheitslücken der jüngsten Vergangenheit ein und zeige "politischen...

USA erheben neun Anklagen wegen Cyber-Angriffen auf Online-Banking

Die US-Justiz hat neun Beschuldigte wegen Cyber-Angriffen auf Online-Banker mit einem Schaden von mehreren Millionen Dollar angeklagt. Wie das Justizministerium in Washington am Freitag mitteilte, nutzten die Verdächtigen den Computervirus "Zeus", um Kontonummern, Passwörter und andere...

Telekom-Personalvorstand Schick verlässt Unternehmen

Telekom-Personalvorstand Marion Schick verlässt den Konzern. In einer am Freitagabend von der deutschen Telekom in Bonn veröffentlichten Erklärung hieß es, Schick verlasse "aus persönlichen Gründen im gegenseitigen Einvernehmen das Unternehmen". Schick sprach in der Mitteilung von gesundheitlichen...

Auch US-Musikindustrie klagt gegen Megaupload-Gründer Kim Dotcom

Mit einer eigenen Schadenersatzklage gegen den umstrittenen Internetunternehmer Kim Dotcom hat sich die US-Musikindustrie den großen Hollywood-Studios angeschlossen. Der US-Branchenverband RIAA reichte am Donnerstag im Namen von Warner Music, Universal Music, Sony Music Entertainment und Capitol...

Treffer 15 bis 21 von 35
nach oben
Täglicher Anzeiger Holzminden

© Täglicher Anzeiger Holzminden