Zum Inhaltsbereich springen
Sonntag, 21. Dezember 2014




Nordkorea fordert gemeinsame Ermittlungen mit USA zu Hackerangriff

Die nordkoreanische Regierung hat die USA in der Hackeraffäre um die Nordkorea-Satire "The Interview" zu gemeinsamen Ermittlungen aufgefordert. Washington "erhebt unbegründete Anschuldigungen und verleumdet uns", teilte das Außenministerium am Samstag nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur...

Sony erwägt Veröffentlichung von Nordkorea-Satire auf anderem Wege

Nach dem Stopp der Veröffentlichung der Nordkorea-Satire "The Interview" in den Kinos will die Produktionsfirma Sony den Film nun anderweitig unter die Interessierten bringen. Nach der Absage des Films wegen Terrordrohungen einer Hackergruppe habe Sony "sofort" mit der Suche nach Alternativen...

T-Mobile USA muss Kunden in Millionenhöhe entschädigen

Die Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile USA hat sich nach Betrugsvorwürfen bereit erklärt, mehr als 90 Millionen Dollar (73,6 Millionen Euro) an Kundenentschädigung und Bußgeldern zu zahlen. Wie die US-Telekommunikationsaufsicht FCC mitteilte, stellte der Mobilfunkkonzern ohne Zustimmung der Kunden...

Obama droht Nordkorea mit Reaktion wegen Hacker-Attacke gegen Sony

Die Hacker-Attacke auf den Filmkonzern Sony Pictures wegen der Nordkorea-Satire "The Interview" entwickelt sich zunehmend zur Staatsaffäre. Die US-Bundespolizei FBI machte am Freitag die Regierung in Pjöngjang direkt für den Angriff und anschließende Terrordrohungen verantwortlich, US-Präsident...

Bundesdatenschutzbeauftragte fordert mehr Personal

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat mehr Personal für ihr Amt gefordert. "Wir arbeiten am Rande der Kapazitäten", sagte Voßhoff der "Stuttgarter Zeitung". Manche notwendigen Kontrollen müssten mangels Personal entfallen. Die bisher vom Gesetzgeber vorgesehenen sechs...

US-Telekom-Tochter muss Kunden in Millionenhöhe entschädigen

Die Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile USA hat sich nach Betrugsvorwürfen bereit erklärt, mehr als 90 Millionen Dollar (73,6 Millionen Euro) an Kundenentschädigung und Bußgeldern zu zahlen. Wie die US-Telekommunikationsaufsicht FCC am Freitag mitteilte, stellte der Mobilfunkkonzern ohne Zustimmung...

Obama kritisiert Rücknahme von Nordkorea-Satire als "Fehler"

US-Präsident Barack Obama hat den Filmkonzern Sony für die Rücknahme der Nordkorea-Satire "The Interview" nach einer Hacker-Attacke kritisiert. "Ich denke, sie haben einen Fehler gemacht", sagte Obama am Freitag bei einer Pressekonferenz in Washington. "Irgendein Diktator an irgendeinem Ort" dürfe...

nach oben
Täglicher Anzeiger Holzminden

© Täglicher Anzeiger Holzminden