Zum Inhaltsbereich springen
Donnerstag, 24. Juli 2014




Brandis: Assange sollte sich Vergewaltigungsvorwürfen stellen

Australiens Generalbundesanwalt George Brandis hat den Internetaktivisten und Wikileaks-Gründer Julian Assange aufgefordert, sich endlich den Vorwürfen der Vergewaltigung in Schweden zu stellen. "Ich denke Herr Assange sollte Manns genug sein, sich den Vorwürfen zu stellen, ein Sexualstraftäter zu...

Microsoft-Suchmaschine stellt Formular für Löschanträge ins Netz

Gut zwei Monate nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zum "Recht auf Vergessenwerden" im Internet bietet auch die Microsoft-Suchmaschine Bing ein Formular für Löschanträge an. Der US-Konzern stellte das Formular, mit dem Europäer die Sperrung unliebsamer Ergebnisse zu Suchanfragen...

Callgirl weist Vorwürfe wegen Heroin-Todes von Google-Manager zurück

Das Callgirl, das einem Google-Manager auf dessen Yacht eine Überdosis Heroin gespritzt haben soll, hat vor einem Gericht im US-Bundesstaat Kalifornien auf nicht schuldig plädiert. Das Gericht in Santa Cruz ordnete am Mittwoch dennoch an, dass die 26-jährige Alix Tichelman weiter in Haft bleiben...

Apple zahlt im Streit um E-Book-Preise bis zu 400 Millionen Dollar

Der US-Computerkonzern Apple zahlt im Streit mit Verbrauchern und mehreren US-Bundesstaaten über illegale Preisabsprachen für elektronische Bücher bis zu 400 Millionen Dollar (294 Millionen Euro) Entschädigung. Das teilte die Justiz in New York am Mittwoch mit. Die gütliche Einigung steht den...

Polizeigroßeinsatz gegen Kinderpornografie in Großbritannien

Die britische Polizei hat im Zuge einer sechswöchigen Operation zum Kampf gegen pornografische Aufnahmen von Kindern im Internet 660 Verdächtige festgenommen. Wie die Ermittlungsbehörde National Crime Agency (NCA) am Mittwoch mitteilte, richtete sich der landesweite Einsatz gegen Internetnutzer,...

Japanischer WhatsApp-Konkurrent prüft Börsengang

Der japanische WhatsApp-Konkurrent Line erwägt einen Gang an die Börse. Das Unternehmen teilte am Mittwoch mit, es habe bei der Börse in Tokio entsprechende Unterlagen eingereicht. Auch ein Börsengang in den USA sei im Gespräch. Abschließend sei aber noch nicht entschieden, ob Line tatsächlich an...

Anhörung über Aufhebung von Haftbefehl gegen Assange in Schweden

In Schweden hat am Mittwoch eine gerichtliche Anhörung über den Antrag auf Aufhebung eines Haftbefehls gegen den Internetaktivisten und Wikileaks-Gründer Julian Assange stattgefunden. Die schwedische Nachrichtenagentur TT meldete, die Staatsanwaltschaft habe gefordert, den Haftbefehl wegen...

nach oben
Täglicher Anzeiger Holzminden

© Täglicher Anzeiger Holzminden