Zum Inhaltsbereich springen
Donnerstag, 18. September 2014




Immer mehr Behördenanfragen zur Herausgabe von Google-Nutzerdaten

Die Anfragen staatlicher Stellen zur Herausgabe von Nutzerdaten beim Internetriesen Google haben nach Angaben des Unternehmens dramatisch zugenommen. In den vergangenen fünf Jahren seien die Anfragen von US-Behörden um 250 Prozent gestiegen, teilte der Konzern am Montag anlässlich der Vorstellung...

Alibaba will bei Börsengang jetzt 25 Milliarden Dollar einnehmen

Chinas größter Onlinehändler Alibaba will bei seinem geplanten Börsengang noch mehr Geld einnehmen als bislang erwartet. Wie aus einer Mitteilung des Unternehmens an die US-Börsenaufsicht vom Montag hervorgeht, sollen nunmehr 25,03 Milliarden Dollar (19,3 Milliarden Euro) erzielt werden. Der...

Apple meldet Rekord bei iPhone-Vorbestellungen

Apple hat eine Rekordnachfrage nach den neuen Modellen seines iPhones vermeldet. In den ersten 24 Stunden seien mehr als vier Millionen Vorbestellungen für das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus eingegangen, teilte der US-Technologiekonzern am Montag mit. Die "größten Vorbestellungen in der Geschichte...

SPD will deutsche Netzbetreiber vor NSA-Ausschuss laden

Nach neuen Enthüllungen, wonach der US-Geheimdienst NSA Zugriff auf deutsche Netze haben soll, will die SPD auch Unternehmen aus der Branche vor den NSA-Ausschuss laden. "Wir müssen auch die Vorstandsvorsitzenden der Netzbetreiber und die Verantwortlichen für die Netzsicherheit seit 2011 laden",...

Alibaba strebt hohen Ausgabepreis bei Börsengang an

Chinas größter Onlinehändler Alibaba peilt bei seinem Börsengang einen höheren Ausgabepreis für seine Aktien an als bisher geplant. Der Preis werde voraussichtlich zwischen 60 und 70 Dollar (54 Euro) liegen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf damit vertraute Kreise....

Alibaba strebt höheren Ausgabepreis bei Börsengang in New York an

Chinas größter Onlinehändler Alibaba peilt bei seinem Börsengang einen höheren Ausgabepreis für seine Aktien an als bisher geplant. Der Preis werde voraussichtlich zwischen 60 und 70 Dollar (54 Euro) liegen, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf damit vertraute...

Microsoft plant offenbar deutsche Cloud

Das Softwareunternehmen Microsoft prüft wegen Datenschutzbedenken der hiesigen Wirtschaft eine deutsche Cloud für den Mittelstand. Cloud-Dienste, die aus einem deutschen Rechenzentrum heraus angeboten würden, sollten dem deutschen oder europäischen und nicht dem amerikanischem Recht unterliegen,...

nach oben
Täglicher Anzeiger Holzminden

© Täglicher Anzeiger Holzminden