Zum Inhaltsbereich springen
Mittwoch, 5. August 2015




Strobl fürchtet sicherheitspolitische Folgen aus Netzpolitik-Affäre

Angesichts der gegenseitigen Anschuldigungen hinsichtlich des Vorgehens in der "Netzpolitik"-Affäre hat der stellvertretende CDU-Vorsitzende Thomas Strobl vor einer Schwächung der Sicherheitsorgane gewarnt. "Die Sicherheitslage ist – auch in Deutschland – so ernst wie noch nie", sagte Strobl der...

Maas entlässt wegen "Netzpolitik"-Konflikt Generalbundesanwalt Range

Der Konflikt um das Vorgehen in der "Netzpolitik"-Affäre hat Generalbundesanwalt Harald Range das Amt gekostet: Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) kündigte am Dienstag in Berlin nach heftigen Vorwürfen Ranges an, den 67-Jährigen in den Ruhestand zu versetzen. "Ich habe Generalbundesanwalt Range...

Ex-Manager von Goldman Sachs bekommt neuen hohen Posten bei Alibaba

Ein ehemaliger Manager der US-Investmentbank Goldman Sachs, der Kanadier Michael Evans, bekommt beim chinesischen Internetkonzern Alibaba einen neuen, wichtigen Posten. Evans werde den neu geschaffenen Job des "Präsidenten" wahrnehmen, teilte Alibaba am Dienstag mit. Als solcher sei Evans zuständig...

Range sucht Konfrontation mit Maas

Generalbundesanwalt Harald Range sucht in der Affäre um Landesverrats-Ermittlungen gegen das Portal "Netzpolitik.org" die Konfrontation mit Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD). Range warf dem von Maas geführten Ministerium in Karlsruhe vor, Einfluss auf die Ermittlungen zu nehmen und damit in die...

Technologie-Kollektiv will neuen Hitchbot schaffen

Nach dem tragischen Ende von Hitchbot beim Trampen in der US-Großstadt Philadelphia hat ein Technologie-Kollektiv angeboten, den kleinen Roboter zu reparieren oder neu zu bauen. Er war in Philadelphia in den USA zerstört worden."Wenn wir das OK von seinen Erschaffern erhalten, hitchBot zu...

Landesverrats-Ermittlungen sorgen für Unmut in der Koalition

Die umstrittenen Landesverrats-Ermittlungen gegen Journalisten des Online-Portals "Netzpolitik.org" sorgen jetzt auch für Zwist in der großen Koalition. Der Vorsitzende des NSA-Untersuchungsausschusses, Patrick Sensburg (CDU), rechtfertigte im Düsseldorfer "Handelsblatt" vom Mittwoch die Kritik von...

OSZE kritisiert deutsche Ermittlungen gegen "Netzpolitik"

Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) hat ein Ende der Landesverrats-Ermittlungen gegen die Journalisten des deutschen Blogs "Netzpolitik.org" gefordert. "Die Drohung mit einer Landesverratsklage hat einen eindeutig abschreckenden Effekt auf investigative...

Treffer 1 bis 7 von 37
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-37 Nächste > Letzte >>
nach oben
Täglicher Anzeiger Holzminden

© Täglicher Anzeiger Holzminden