Zum Inhaltsbereich springen
Freitag, 22. Mai 2015




Filmstar Tim Roth ist "total" für Sterbehilfe

Der britische Schauspieler Tim Roth ist "total" für Sterbehilfe. Der 54-Jährige bedauerte im südfranzösischen Cannes, dass dieses Thema für viele Regierungen "so kompliziert" sei. Roth spielt in dem in Cannes präsentierten Film "Chronic" einen Krankenpfleger, der Patienten am Ende ihres Lebens...

Barmer GEK warnt Eltern vor giftigen Pflanzen

Goldregen, Engelstrompete oder Blauer Eisenhut: Zahlreiche Pflanzen in Gärten und Parks können Vergiftungen verursachen. Eltern sollten daher darauf achten, dass Kinder nicht mit giftigen Pflanzen in Berührung kommen, warnt die Krankenkassen Barmer GEK. Zeige ein Kind Symptome wie Übelkeit,...

Juncker begrüßt Orbán in Riga mit "Hallo, Diktator"

"Hallo, Diktator" - mit diesen Worten hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker den ungarischen Regierungschef Viktor Orbán am Morgen des zweiten Tages des EU-Gipfels zur Ost-Partnerschaft in Riga begrüßt. Bester Laune empfing Juncker die Teilnehmer des Treffens in der lettischen Hauptstadt und...

Lufthansa erwägt unangekündigte Medizin-Tests

Als Konsequenz aus dem Absturz des Germanwings-Airbus Ende März in den französischen Alpen denkt die Muttergesellschaft Lufthansa über unangekündigte Medizinchecks für Piloten nach. Sie könnten ein Mittel sein, um mögliche psychische Erkrankungen von Piloten zu entdecken, sagte Lufthansa-Chef...

18-Jähriger mit Kontakt ins Rockermilieu erschossen

Ein 18-Jähriger mit Kontakt ins Rockermilieu ist am Donnerstagabend in der Nähe von Aachen erschossen worden. Unbekannte hatten gegen 21.00 Uhr Schüsse auf eine frühere Gaststätte in Würselen abgegeben, wie die Aachener Staatsanwaltschaft mitteilte. Dabei wurde ein weiterer Mann im Alter von 28...

Fahndung nach Häftling in NRW bislang erfolglos

Nach der bewaffneten Befreiung eines Straftäters und Psychiatrie-Patienten im nordrhein-westfälischen Kleve hat die Polizei noch keine heiße Spur zu dem 27-Jährigen und seiner Komplizin. Die beiden Gesuchten sind nun bundesweit sowie in den benachbarten Niederlanden zur Fahndung ausgeschrieben, wie...

Maggie Gyllenhaal beklagt Sexismus in Hollywood

Die US-Schauspielerin Maggie Gyllenhaal hat sich über Sexismus in Hollywood beklagt. Sie sei kürzlich für die Rolle der Geliebten eines 55-Jährigen abgelehnt worden, weil sie mit 37 Jahren "zu alt" dafür sei, sagte sie in einem auf der Internetseite des Magazins "The Wrap" veröffentlichten...

Treffer 1 bis 7 von 32
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-32 Nächste > Letzte >>
nach oben
Täglicher Anzeiger Holzminden

© Täglicher Anzeiger Holzminden