Zum Inhaltsbereich springen
Samstag, 25. März 2017

Nach Geiselnahme in Höxter: Erfolgreicher Zugriff der Polizei


Auf dem Parkplatz in der Godelheimer Straße erfolgte der Zugriff

Höxter (25.03.17). Geiselnahme in Höxter. Am Freitag gegen 21.15 Uhr hat ein 46-Jähriger einen Kleinbus gekapert. Er bedrohte den Busfahrer und brachte auch einen Fahrgast in seine Gewalt, der Mitfahrer konnte aber kurz darauf bei einem Stopp fliehen. Starke Polizeikräfte waren im Einsatz, folgten über mehrere Stunden dem roten Stadtbus, der ständig in Bewegung war. Die Route des Busses führte auch durch Boffzen und Holzminden. Teilweise wurden bei dem Polizeieinsatz Straßen komplett gesperrt. Kurz vor 1 Uhr ist der Zugriff am Ortsausgang von Höxter erfolgt. Bei dem Kleinbus, den der 46-Jährige an der Uferstraße in Höxter in seine Gewalt brachte, handelt es sich um einen Mercedes Sprinter mit 18 Sitzplätzen. Das Fahrzeug war im Linienbusverkehr eingesetzt. Nach einer fast vierstündigen Odyssee und unterschiedlichen Forderungen forderte der Tatverdächtige den Busfahrer auf, auf dem Parkplatz an der Godelheimer Straße für einenToilettengang zu stoppen. Spezialeinheiten überwältigten den Mann und nahmen in vorläufig fest. Der Busfahrer war zuvor aus dem Bus evakuiert worden. Bei der Festnahme wurde niemand verletzt. In dem Kleinbus fand die Polizei mehrere Messer des Tatverdächtigen. Nach den bisherigen Erkenntnissen stammt der 46-Jährige aus Höxter, ist psychisch auffällig und Konsument von Drogen und Alkohol. Zum Motiv konnte die Polizei in der Nacht noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.(bs/nig)

Enkeltrick in Stadtoldendorf: Beinahe hätte er geklappt

Stadtoldendorf (25.03.17). Ein dreister Betrüger wollte am Freitag eine 91-jährige Rentnerin mit dem Enkeltrick ausnehmen. Und beinahe hätte das auch geklappt. Einer aufmerksamen Bankangestellten ist es zu verdanken,   dass die alte Dame nicht sehr viel Geld verloren hat.

UN-Gesandter: Israel ignoriert Forderung nach Stopp von Siedlungsbau


Die jüdische Siedlung Asael im März 2017
Der UN-Sondergesandte für den Nahen Osten, Nikolai Mladenow, hat Israel vorgeworfen, die Forderung des UN-Sicherheitsrats nach einem Stopp des Siedlungsbaus in den Palästinensergebieten zu ignorieren. Es war sein erster Bericht seit der Resolution. - (AFP / AFP )

Der UN-Sondergesandte für den Nahen Osten, Nikolai Mladenow, hat Israel vorgeworfen, die Forderung des UN-Sicherheitsrats nach einem Stopp des Siedlungsbaus in den Palästinensergebieten zu ignorieren. Seit Verabschiedung der Resolution vor drei Monaten habe die israelische Regierung "keine...

Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 25. März 2017


Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 25. März 2017 - (sid.de / SID )

Ex-Europameister Niederlande mit Bayern-Superstar Arjen Robben, EM-Champion Portugal mit Weltfußballer Cristiano Ronaldo sowie Griechenland mit dem deutschen Trainer Michael Skibbe stehen am Samstag in der WM-Qualifikation jeweils vor schweren Aufgaben. Am fünften Spieltag der Europa-Ausscheidung...

nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden