Weiter zum Inhalt
Montag, 10. Mai 2021

Facebook-Gremium gibt Entscheidung über Trump-Sperre bekannt

Ex-US-Präsident Trump - (AFP/Archiv / MANDEL NGAN / AFP )

Ein Facebook-Aufsichtsgremium wird am Mittwoch bekanntgeben, ob der frühere US-Präsident Trump von der Online-Plattform verbannt bleibt. Trump war nach der gewaltsamen Kapitol-Erstürmung vom 6. Januar von Facebook verbannt worden.

Ein Facebook-Aufsichtsgremium wird am Mittwoch (9.00 Uhr Ortszeit; 15.00 Uhr MESZ) bekanntgeben, ob der frühere US-Präsident Donald Trump von der Online-Plattform verbannt bleibt. Das sogenannte Oversight Board hatte in den vergangenen Monaten geprüft, ob die Sperre gegen den 74-Jährigen auf Facebook und dem Tochter-Dienst Instagram aufrecht erhalten bleibt oder aufgehoben wird. Die Entscheidung des unabhängigen Gremiums, dem Juristen, Bürgerrechtsexperten und Journalisten angehören, ist für den Konzern laut eigenen Vorgaben bindend.

Der abgewählte Präsident war nach der gewaltsamen Kapitol-Erstürmung vom 6. Januar von Facebook verbannt worden. Facebook-Chef Mark Zuckerberg erklärte damals zur Begründung, Trump habe den Online-Dienst genutzt, um "einen gewaltsamen Aufstand gegen eine demokratisch gewählte Regierung anzustiften". Auch der Kurzbotschaftendienst Twitter - bis dahin Trumps wichtigstes Online-Sprachrohr - sperrte dauerhaft das Konto des damaligen Präsidenten.

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr