Freitag, 10. April 2020
Sonntag, 16. Februar 2020

POL-HI: Alfeld Scheiben eingeworfen

Hildesheim (ots) - Alfeld/Sack In der Nacht von Freitag, 14.02.2020, zum Samstag, 15.02.2020, zwischen 02.15 Uhr und 02.45 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Täter in Sack an zwei Fahrzeugen die Heckscheiben, sowie an einem Einfamilienhaus eine Fensterscheibe. In der Straße Am Hopfenberg wurde durch den Unbekannten mit einem Pflasterstein die Heckscheibe an einem PKW VW Golf eingeschlagen. In der Sackwaldstraße wurde in demselben Tatzeitraum die Heckscheibe an einem geparkten PKW Porsche mit einer Waschbetonplatte eingeworfen und in der Straße Solbrink warf der Unbekannte eine Fensterscheibe an einem Einfamilienhaus ein. Durch einen der Geschädigten, der durch einen Knall auf die Tat an seinem PKW aufmerksam geworden war, konnte der Täter auf der Sackwaldstraße noch verfolgt werden. Allerdings konnte der Geschädigte den Täter nicht festhalten. Er wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 18 - 23 Jahre, ca. 175 cm groß, war dunkel gekleidet mit einer schwarzen Kapuzenjacke mit weißen Bändern/Kordeln. Die genaue Schadenshöhe der drei Taten steht noch nicht fest, dürfte aber nach einer ersten Einschätzung weit über 1.000,- Euro liegen. Möglicherweise war der junge Täter von einer Feier gekommen und auf dem Nachhauseweg. Hinweise zu dem Täter, bzw. Beobachtungen im Zusammenhang mit den Taten, nimmt die Polizei Alfeld unter Tel: 05181/91160 entgegen./tsc

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Telefon: 05181/9116-0 www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Weiteres Material: www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/4521625 OTS: Polizeiinspektion Hildesheim

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell