Weiter zum Inhalt
Mittwoch, 20. Januar 2021

POL-HI: Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person

Hildesheim (ots) - Heersum / Hockeln (kaw) Am 26.11.2020 um 14:50 Uhr befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus Hildesheim mit seinem VW Passat die K 304 aus Richtung Heersum in Richtung Hockeln. In einer Linkskurve verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort fuhr er zunächst gegen einen Leitpfosten, bevor er mit einem Straßenbaum kollidierte. Eine nicht angepasste oder überhöhte Geschwindigkeit kann als Unfallursache nicht ausgeschlossen werden. Der Fahrzeugführer zog sich schwere Verletzungen zu und wurde durch einen angeforderten Rettungswagen einem Hildesheimer Krankanhaus zugeführt. Der beteiligte Pkw musste mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt werden. Neben einem Funkstreifenwagen der Polizei Bad Salzdetfurth waren Kameraden der Ortsfeuerwehr Heersum und der Straßnmeisterei Bockenem am Unfallort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/



Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr