Weiter zum Inhalt
Sonntag, 17. Januar 2021

POL-HI: Zeugenaufruf in Burgstemmen - 2000 Euro Schaden durch Verkehrsunfall mit Flucht

Hildesheim (ots) - Nordstemmen / Burgstemmen, Poppenburger Str. Höhe Nr. 7 (fm)

Am 13.01.2021, gegen 18:30 Uhr parkte eine 41- jährige Frau aus Burgstemmen ihren roten Fiesta am Fahrbahnrand der Poppenburger Straße Nr. 7 in Fahrtrichtung Reichsstraße. Sie stand genau gegenüber einer Zufahrt zu einer Lagerhalle. Am 14.01.2021, um 10:10 Uhr stellte die Frau fest, dass ein unbekanntes Kraftfahrzeug gegen die Fahrerseite ihres Fiesta gestoßen und die Fahrertür komplett eingedellt hat. Vermutlich beim Herausfahren aus der Zufahrt zur Lagerhalle muss ein unbekanntes Kraftfahrzeug gegen den Fiesta gefahren und danach einfach weg gefahren sein.

Die Polizei hofft auf Zeugen, die den Zusammenprall beobachtet haben und bittet um fernmündliche Mitteilung unter 05066-9850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/



Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr