Freitag, 15. November 2019
Donnerstag, 17. Oktober 2019

POL-HM: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Brandstiftung in den Hamelner Wesermühlen

Hameln (ots) - In den Hamelner Wesermühlen, den sog. Kampffmeyer Mühlen, an der Ruthenstraße, ist gestern Abend (16.10.2019) ein Brand ausgebrochen.

Ein Passant meldete gegen 20.20 Uhr Feuerschein aus einem der oberen Stockwerke.

Das Feuer konnte durch die Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot an Kräften vor Ort war, gelöscht werden. Polizeibeamte warnten Anwohner im Nachbereich per Lautsprecherdurchsagen, Türen und Fenster geschlossen zu halten.

Was genau den Brand verursachte, steht noch nicht fest. Die Fachkommissariat 1 ermittelt gegen Unbekannt wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Die Zufahrten zur Ruthenstraße waren bis kurz vor Mitternacht gesperrt. Sachverhaltsrelevante Hinweise nimmt die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222) entgegen.



Rückfragen bitte an:

Stephanie Heineking-Kutschera Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05151/933-104 E-Mail: pressestelle@pi-hm.polizei.niedersachsen.de www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hameln_pyrmont_holz minden/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden, übermittelt durch news aktuell

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr