Weiter zum Inhalt
Dienstag, 09. März 2021

POL-HX: Corona-Verstöße festgestellt

Warburg (ots) - Die Polizei stellte am Montag, 22. Februar, in Warburg und Borgentreich sieben Verstöße gegen die Coronaschutzverordnung fest. Die Polizei kontrollierte gegen 14:00 Uhr in Warburg am Paderborner Tor einen BMW. Gegen die drei Insassen im Alter von 21 bis 43 Jahren, die keinen Mund-Nasen-Schutz trugen und aus unterschiedlichen Haushalten stammten, wurden Anzeigen wegen Vorstoßes gegen die Coronaschutzverordnung gefertigt. Einer der Männer zeigte sich besonders uneinsichtig hinsichtlich des Tragens eines Mund-Nasen-Schutzes. Gegen 18:30 Uhr kontrollierte die Polizei in Borgentreich am Platz der Stadt Rue vier Erwachsene, die ebenfalls gegen die Coronaschutzverordnung verstießen. /ell

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de hoexter.polizei.nrw



Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr