Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 28. Januar 2021

POL-HX: Lastwagenfahrer verursacht mehrere Unfallschäden und flüchtet

Höxter (ots) - Am Donnerstag, 26. November, richtete ein Lkw-Fahrer bei seiner Durchfahrt in Höxter-Bödexen mehrere Sachschäden in einer Gesamtsumme von rund 4000 Euro an. Gegen 19:40 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei einen Lkw, der auf der Sebastianstraße eine Straßenlaterne angefahren hatte. Die Laterne wurde dadurch teilweise aus dem Fundament gehoben. Der Lkw-Fahrer hielt kurz an und fuhr dann weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Bei der Weiterfahrt durch die Straße Bödexer Tal beschädigte der Lkw das Wellblechdach einer Hütte und eine sich am Straßenrand befindende Bau Tür. Dies meldete ein weiterer Zeuge der Polizei. Der Lkw-Fahrer setzte auch nach diesen Beschädigungen seine Fahrt fort. An einer Baustelle schob der Fahrer die Absperrschilder der Baustelle beiseite und fuhr durch die Baustelle davon. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten die Personalien des Unfallfahrers geklärt werden. Dem 28-jährigen Lastwagenfahrer droht nun ein Strafverfahren wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. /ell

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Bismarckstraße 18 37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521 E-Mail: pressestelle.hoexter@polizei.nrw.de hoexter.polizei.nrw



Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle Polizei Höxter Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell

zurück

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr