Sonntag, 20. Januar 2019
Freitag, 11. Januar 2019

POL-NOM: Auffahrunfall mit über 1,8 Promille

Northeim (ots) - Freitag, 11.01.19, 07:25 Uhr Northeim, Bundestraße 3, Kreuzung zur Autobahn 7 an der AS Northeim Nord

NORTHEIM (da) - Gegen 07:25 Uhr ereignete sich heute Morgen (11.01.19) auf der Bundesstraße 3 in Fahrtrichtung Northeim in Höhe des Autohofs Northeim ein Auffahrunfall.

Ein 60-jähriger Mann hatte vermutlich zu spät realisiert, dass vorihm bereits mehrere Wagen wegen der "Rot" zeigenden Ampel auf der Fahrbahn standen und fuhr auf den letzten Wagen auf.

Glücklicherweise wurde die 59-jährige Insassin dieses PKW Ford beidem Aufprall ebenso wenig verletzt, wie der Unfallverursacher aus demBereich Kalefeld.

Während der Unfallaufnahme konnten die Beamten bei dem Verursachereinen deutlichen Alkoholgeruch feststellen - eine erste Überprüfung vor Ort ergab einen Wert von über 1,8 Promille.

Nach Entnahme einer Blutprobe erwartet den Mann nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 15.000EUR, der Wagen des Unfallverursachers wurde abgeschleppt.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion NortheimPressestelle Telefon: 05551/7005 200Fax: 05551/7005 250E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.dehttp://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr