Freitag, 19. Juli 2019
Montag, 11. Februar 2019

POL-NOM: Gewahrsam statt Behandlung

Northeim (ots) - Sonntag, 10.02.2019, 11:40 Uhr Northeim, Harztor

NORTHEIM (da) - Passanten meldeten am gestrigen Mittag (10.02.2019) dem Rettungsdienst eine augenscheinlich betrunkene Person, die immer wieder in Richtung der Fahrbahn torkelte. Der 41-jährige Northeimer wollte sich jeglicher Befragung und Untersuchung entziehen und wurde zunehmend renitent gegen die Rettungssanitäter. Auch gegenüber der nunmehr hinzugezogenen Polizei zeigte der Mann keine Einsicht, so dass er zwecks Ausnüchterung vorübergehend in Gewahrsam genommen werden musste.



Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim Pressestelle Telefon: 05551/7005 200 Fax: 05551/7005 250 E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim, übermittelt durch news aktuell

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr