Zum Inhaltsbereich springen
Freitag, 27. Mai 2016




Grüne fordern Bußgelder für Internetanbieter bei zu langsamem Netz

Internetanbieter sollen nach den Vorstellungen der Grünen künftig Bußgeld oder Schadenersatz zahlen, wenn der von ihnen angebotene Internetzugang nicht so schnell ist wie versprochen. Die Bundestagsfraktion will dazu in den nächsten Tagen einen entsprechenden Antrag in den Bundestag einbringen, wie...

Facebook und Microsoft verlegen gemeinsam neues Highspeed-Transatlantikkabel

Die beiden US-Internetriesen Facebook und Microsoft bauen gemeinsam eine neue Highspeed-Datenverbindung von den USA nach Europa. Das Transatlantik-Kabel namens "Marea" werde mit einer Kapazität von 160 Terabyte per Sekunde die bislang leistungsfähigste Verbindung sein, teilten die beiden...

Playstation 4 schon 40 Millionen Mal verkauft

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat seine Playstation 4 (PS4) inzwischen mehr als 40 Millionen Mal verkauft. Das Unternehmen freue sich, diesen "wichtigen Meilenstein in so kurzer Zeit" erreicht zu haben, erklärte der Chef der US-Tochter Sony Interactive Entertainment, Andrew House, am...

Facebook als Nachrichtenquelle in den USA immer wichtiger

Facebook ist für nahezu die Hälfte der US-Bürger im Erwachsenenalter inzwischen eine wesentliche Quelle für Nachrichten. Wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des US-Instituts Pew hervorgeht, beziehen 66 Prozent der erwachsenen Facebook-Nutzer auch Nachrichteninhalte aus dem sozialen...

Snapchat steigert seinen Wert deutlich

Der Messaging-Dienst Snapchat steigert seinen finanziellen Wert nochmals deutlich. Nach eigenen Angaben von Snapchat wollen verschiedene Investoren insgesamt 1,8 Milliarden Dollar (1,6 Milliarden Euro) in das US-Unternehmen pumpen. In einem Dokument für die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC vom...

EU-Kommission will Quoten für Streamingdienste im Netz

Online-Filmdienste wie Netflix oder Amazon Prime sollen in der EU künftig mindestens 20 Prozent europäische Filme in ihrem Angebot bereitstellen. Das fordert die EU-Kommission in neuen Vorschlägen zum digitalen Binnenmarkt, die sie am Mittwoch in Brüssel vorstellte. Außerdem sollen einzelne...

Gewerkschaft: Microsoft stellt Produktion von Smartphones ein

Der US-Technologiekonzern Microsoft stellt nach Gewerkschaftsangaben die Herstellung von Smartphones ein. Der Konzern gab am Mittwoch Rationalisierungspläne in dieser Sparte bekannt, die "bis zu 1850 Jobs" kosteten. Demnach sind 1350 Stellen bei Microsoft Mobile in Finnland betroffen, wo die...

Treffer 1 bis 7 von 33
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-33 Nächste > Letzte >>
nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden