Zum Inhaltsbereich springen
Dienstag, 3. Mai 2016




Zeitung: Smartphone-App "Ankommen" für Flüchtlinge sehr beliebt

Die Smartphone-App "Ankommen" des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) erfreut sich einem Zeitungsbericht zufolge großer Beliebtheit. Die Anwendung sei seit der Veröffentlichung im Januar bereits mehr als 126.000 Mal heruntergeladen worden, berichtet die "Heilbronner Stimme"...

Richter in Brasilien ordnet drei Tage Blockade von WhatsApp an

Ein Richter in Brasilien hat am Montag 72 Stunden Funkstille für den Mitteilungsdienst WhatsApp angeordnet. Hintergrund für die landesweite Blockade der beliebten Smartphone-App ist ein Gerichtsstreit mit der Muttergesellschaft von WhatsApp, Facebook, wie die Nachrichtenseite G1 berichtete. Mit der...

Sparkassen planen Girokonto-App gegen neue Konkurrenz

Mehrere große Sparkassen planen gemeinsam eine Handy-App für Bankgeschäfte mit dem Smartphone. Unter dem Namen "Yomo", kurz für "Your Money", wollen die Institute die "Smartphone-Bank" ab dem Herbst anbieten, wie die "Süddeutsche Zeitung" am Montag berichtete. Damit solle insbesondere junge...

Kartellamtschef Mundt fordert Modernisierung des Kartellrechts

Kartellamtspräsident Andreas Mundt hat eine Modernisierung des Kartellrechts gefordert - vor allem, um den Veränderungen durch das Internet zu begegnen. "Wir müssen über eine Anpassung der Marktmachtkriterien nachdenken. Im Internet herrschen andere Mechanismen wie zum Beispiel Netzwerkeffekte oder...

Telefonieren und Surfen im europäischen Ausland wird billiger

Das Telefonieren und Surfen mit dem Handy im europäischen Ausland wird billiger. Ab Samstag dürfen Anbieter für Verbindungen im Ausland zusätzlich zum Heimtarif nur noch maximal fünf Cent pro Minute bei Telefonaten sowie zwei Cent pro SMS fordern. Bei der Internetnutzung ist der Roaming-Aufschlag...

Avantgarde des Internets in Berlin

Vom kleinen Szenetreff zu einer der wichtigsten und vor allem angesagtesten Branchenveranstaltungen Europas mit 850 Rednern: Die Digitalkonferenz Republica feiert in Berlin von Montag bis Mittwoch ihre zehnte Ausgabe. Die Konferenz zum Thema Internet und Gesellschaft würdigt das Jubiläum mit ihrem...

Chinesischer Internetkonzern Baidu will selbstfahrende Autos herstellen

Wie Google will auch der chinesische Internetriese Baidu ein selbstfahrendes Auto entwickeln. "Wir sind jetzt auf dem Weg, im Jahr 2018 selbstfahrende Fahrzeuge mit Baidu-Technologie vorzustellen und ab 2020 zu produzieren", erklärte Baidu-Chef Robin Li. Das Unternehmen investiert bereits in neue...

Treffer 1 bis 7 von 31
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-31 Nächste > Letzte >>
nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden