Zum Inhaltsbereich springen
Dienstag, 22. August 2017

Eltern haben kein Recht auf Facebook-Konto ihrer verstorbenen Tochter

Die Eltern einer unter unklaren Umständen ums Leben gekommenen 15-Jährigen haben kein Recht auf Zugriff auf das Facebook-Konto ihres verstorbenen Kinds. In zweiter Instanz änderte das Kammergericht Berlin am Mittwoch ein Urteil des Landgerichts Berlin ab, das den Eltern als Erben Anspruch auf die...

Vergleichsportale für Haftpflichtversicherungen sind gut - aber nicht für alle

Vergleichsportale für Haftpflichtversicherungen liefern vielen Verbrauchern passende Angebote - allerdings nur, wenn sie keine speziellen Risiken abdecken wollen. Je komplexer die Risikosituation eines Verbrauchers, desto unwahrscheinlicher sei es, dass Portale bedarfsgerechte Versicherungen...

Bericht: De Maizière will nach der Wahl IT-Sicherheitsgesetz verschärfen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will wegen der Bedrohung durch Hackerangriffe nach der Bundestagswahl das IT-Sicherheitsgesetz verschärfen. Der jüngste Angriff durch den Kryptotrojaner "WannaCry" habe gezeigt, "dass die Sicherheitslage dramatisch ist", zitierte das Düsseldorfer...

Landkreise fordern Ministerium für ländliche Entwicklung

Der Deutsche Landkreistag verlangt mehr Beachtung für den ländlichen Raum und plädiert daher für ein Ministerium für ländliche Entwicklung. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet in ihrer Dienstagsausgabe über einen Katalog mit 25 Vorschlägen des Landkreistages, zu dem auch eine...

Polizei nimmt bundesweit agierenden Cyberkriminellen hoch

Experten für Computerkriminalität der Polizei in Bielefeld haben einen bundesweit agierenden Interneterpresser hochgenommen. Der 24-jährige Informatiker aus Voerde am Niederrhein soll die Internetseiten namhafter deutscher Firmen lahmgelegt und Lösegeldzahlungen verlangt haben, wie die...

Liebe statt Terror - Werbevideo ruft Muslime zum Ramadan zum Frieden auf

Zu Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan hat sich im Internet ein Werbevideo verbreitet, das Muslime zu Liebe statt zu Hass und Gewalt gegen Andersgläubige aufruft. "Verehre Deinen Gott durch Liebe, nicht durch Terror", lautet die zentrale Botschaft des dreiminütigen Werbespots des...

G7: Konzerne müssen härter gegen Extremismus im Netz vorgehen

Die G7-Staaten haben Internetkonzerne aufgefordert, härter gegen extremistische Inhalte im Netz vorzugehen. In einer am Freitag veröffentlichten Erklärung des G7-Gipfels im italienischen Taormina hieß es, Telekommunikationsanbieter und soziale Medien müssten "ihre Bemühungen gegen terroristische...

nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden