Zum Inhaltsbereich springen
Donnerstag, 30. März 2017

Umstellung des Übertragungsstandards von DVB-T auf DVB-T2 beginnt

Für Fernsehzuschauer ohne Satellitenschüssel oder Kabelanschluss wird es ernst: Am Mittwoch beginnt der Wechsel des Übertragungsstandards von DVB-T auf DVB-T2. Ohne entsprechende technische Nachrüstungen lassen sich Fernsehsendungen dann über Antennen in vielen Fällen nicht mehr anschauen....

Amazon schluckt nahöstlichen Konkurrenten Souq.com

Der Internethändler Amazon kauft seinen größten Konkurrenten im Nahen Osten, den Anbieter Souq.com. Wie beide Unternehmen am Dienstag mitteilten, soll die Übernahme noch in diesem Jahr abgeschlossen werden. Beide Anbieter würden durch "viele gleiche Prinzipien" geleitet, erklärte Souq.com. Indem...

Samsung legt umfassenden Recycling-Plan für Galaxy Note 7 vor

Nach dem Debakel mit dem Smartphone Galaxy Note 7 hat der südkoreanische Technologiekonzern Samsung ein umfassendes Recycling-Konzept vorgelegt, das den Verkauf runderneuerter Note 7-Geräte oder die Verwertung einzelner Komponenten vorsieht. Ziel sei ein "umweltfreundlicher" Abbau der riesigen...

Selbstfahrende Uber-Autos nach Unfall wieder auf den Straßen

Drei Tage nach einem Unfall sind die selbstfahrenden Autos des US-Fahrdienstanbieters Uber wieder auf die Straßen in den USA zurückgekehrt. Bereits am Montagmorgen (Ortszeit) fuhren Uber-Autos wieder in San Francisco, im Laufe des Tages sollten sie auch in den Bundesstaaten Arizona und Pennsylvania...

Gegen Facebook unterlegener Flüchtling verzichtet auf weitere Rechtsmittel

Ein im Rechtsstreit mit Facebook um ein Selfie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor dem Landgericht Würzburg unterlegener Flüchtling verzichtet auf weitere Rechtsmittel. Über seinen Würzburger Rechtsanwalt Chan-jo Jun ließ Anas Modamani am Montag erklären, er wolle sich auf seine...

Uber zieht nach Unfall selbstfahrende Autos aus dem Verkehr

Der US-Fahrdienstanbieter Uber hat seine selbstfahrenden Autos nach einem Unfall aus dem Verkehr gezogen. Bei dem Zusammenstoß in Tempe im Bundesstaat Arizona sei niemand schwer verletzt worden, sagte ein Uber-Sprecher am Samstag. Fahrgäste seien nicht an Bord des Sportgeländewagens der Marke Volvo...

Vergewaltigung in Chicago angeblich live auf Facebook übertragen

Die Polizei in Chicago fahndet nach bis zu sechs Verdächtigen, die ein 15-jähriges Mädchen vergewaltigt und das Verbrechen live im Internetnetzwerk Facebook übertragen haben sollen. Erschreckend an dem Vorfall war laut US-Medienberichten auch, dass rund 40 Internetnutzer das Video anschauten - aber...

nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden