Zum Inhaltsbereich springen
Mittwoch, 24. Mai 2017

Europol-Chef: Bislang mehr als 200.000 Opfer von Cyberattacke gezählt

Von der weltweiten Cyberattacke sind nach Angaben der europäischen Polizeibehörde bislang mehr als 200.000 Ziele in "mindestens 150 Ländern" betroffen. Es handele sich "insbesondere um Unternehmen", sagte Europol-Chef Rob Wainwright dem britischen Sender ITV am Sonntag. "Wir führen jährlich...

Bahnchef Lutz: "Sicherheit des Bahnverkehrs zu jedem Zeitpunkt gewährleistet"

Der Cyberangriff auf die Deutsche Bahn hat nach Angaben von Konzernchef Richard Lutz die Sicherheit des Zugverkehrs nicht gefährdet. "Sicherheitsrelevante Systeme waren nicht betroffen", sagte Lutz der "Bild am Sonntag". Die Sicherheit des Bahnverkehrs sei "zu jedem Zeitpunkt gewährleistet"...

Europol bezeichnet Hackerangriff als Vorfall "bislang beispiellosen Ausmaßes"

Bei dem seit Freitag laufenden weltweiten Hackerangriff handelt es sich der europäischen Polizeibehörde Europol zufolge um einen Vorfall "bislang beispiellosen Ausmaßes". Die Suche nach den Schuldigen erfordere eine "komplexe internationale Untersuchung", teilte Europol am Samstag im...

Autobauer Renault stoppt Produktion in Frankreich wegen Cyberattacke

Der Autobauer Renault hat wegen des weltweiten Cyberangriffs mit einer erpresserischen Schadsoftware am Samstag die Produktion an mehreren Standorten in Frankreich eingestellt. Ein Sprecher des Unternehmens sagte, die Entscheidung sei Teil der Schutzmaßnahmen, mit der einer Verbreitung des Virus...

G7-Finanzminister beraten über Kampf gegen Cyber-Kriminalität

Die G7-Finanzminister haben bei ihrem Treffen in Bari Möglichkeiten einer verstärkten Zusammenarbeit beim Kampf gegen Cyber-Kriminalität erörtert. "Wir haben uns auf viele Dinge geeinigt, darunter auf den Kampf gegen Cyber-Kriminalität, der bedauerlicherweise sehr zeitgemäß ist", sagte der...

Experte: "Notschalter" zum Stopp von weltweitem Cyber-Schadprogramm gefunden

IT-Sicherheitsexperten haben nach eigenen Angaben einen "Notschalter" entdeckt, der die Verbreitung der erpresserischen Schadsoftware Wanna Decryptor zunächst stoppen kann. Wie ein Experte der Plattform MalwareTechBlog am Samstag der Nachrichtenagentur AFP über den Kurzbotschaftendienst Twitter...

Cyberangriff trifft auch Deutsche Bahn

Der weltweite Cyber-Angriff hat auch Computer der Deutschen Bahn erfasst. Wie das Unternehmen am Samstagmorgen im Kurzmitteilungsdienst Twitter mitteilte, war jedoch der "Zugverkehr nicht beeinträchtigt und stabil". Betroffen seien die Anzeigetafeln in den Bahnhöfen. "Wir arbeiten mit Hochdruck...

Treffer 22 bis 28 von 33
nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden