Zum Inhaltsbereich springen
Montag, 26. September 2016




Schweizer sagen "Ja" zu mehr Befugnissen für Geheimdienst

Die Schweizer haben mit großer Mehrheit für eine Ausweitung der Kompetenzen des Geheimdienstes bei der Überwachung der Bürger gestimmt. Laut Hochrechnungen des Fernsehens nach Schließung der Wahllokale am Sonntagmittag stimmten 66 Prozent der Teilnehmer dafür, dem Nachrichtendienst mehr Befugnisse...

Polizei untersucht mutmaßlichen Hacker-Angriff auf Fotos von Pippa Middleton

Nach Berichten über einen Hacker-Angriff auf tausende private Fotos der Schwägerin von Prinz William hat die Londoner Polizei Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sei am Freitag über einen Angriff auf ein privates iCloud-Konto informiert worden, seitdem ermittelten ihre Experten, erklärte Scotland...

Rauchendes Samsung-Handy sorgt für Alarm in Flugzeug

Ein rauchendes Samsung-Handy hat auf einem Flug von Singapur nach Indien Alarm ausgelöst. Es habe eine "geringe Rauchentwicklung" gegeben, teilte am Freitag die Fluggesellschaft IndiGo mit. Diese sei von einem Samsung Note 2 eines Passagiers gekommen, das im Handgepäck in einem Gepäckfach über den...

Rocket Internet will in den Prime Standard der Deutschen Börse

Zwei Jahre nach dem Börsengang will die Berliner Internet-Schmiede Rocket Internet vom weniger stark regulierten Entry Standard in den Prime Standard der Deutschen Börse aufrücken. Dieses "Uplisting" sei ein wichtiges Ziel des Unternehmens gewesen und unterstreiche "unser Bestreben, den höchsten...

Bericht: Bundeswehr operiert erstmals offensiv im Cyber-Raum

Die Bundeswehr hat einem Medienbericht zufolge erstmals einen offensiven Cyber-Einsatz absolviert. Bereits im Herbst 2015 habe sich die Einheit "Computer Netzwerk Operationen" (CNO) in die internen Netze eines afghanischen Mobilfunkbetreibers eingehackt, um Informationen über den Entführungsfall...

Twitter erhält deutlich mehr Aufforderungen zum Löschen von Inhalten

Den Kurznachrichtendienst Twitter erreichen immer mehr behördliche Aufforderungen zum Löschen von Inhalten. Im ersten Halbjahr 2016 seien 4434 solcher Aufforderungen von Regierungs- oder Polizeistellen eingegangen - 13 Prozent mehr als im Vorhalbjahr, teilte das Unternehmen am Mittwoch in seinem...

Ericsson erwägt offenbar Ende der Produktion in Schweden

Der schwedische Mobilfunkausrüster Ericsson will einem Medienbericht zufolge seine Produktion in Schweden einstellen. Damit würden 3000 Stellen in der Netzwerksparte wegfallen, berichtete das "Svenska Dagbladet" am Mittwochabend unter Berufung auf "vertrauliche Dokumente". Hintergrund sei ein drei...

Treffer 1 bis 7 von 33
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-33 Nächste > Letzte >>
nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden