Weiter zum Inhalt
Donnerstag, 17. Juni 2021

Aus aller Welt – Computer / Internet

Nachdem er mehrere "Wundermittel" zum Schutz vor dem Coronavirus angepriesen hat, ist Venezuelas Präsident Nicolas Maduro im Online-Netzwerk Facebook vorerst zum Schweigen verdammt: Ein Sprecher des US-Unternehmens teilte am Samstag mit, dass das Konto Maduros wegen "Verstoßes gegen unsere Regeln…

Artikel lesen
Fußball-Legende Thierry Henry - (AFP/Archiv / Ezequiel BECERRA / AFP )

Aus Protest gegen rassistische Beleidigungen im Internet kehrt die französische Fußball-Legende Thierry Henry den Online-Netzwerken den Rücken. Am Samstag werde er seine Konten bei Twitter, Facebook und Instagram deaktivieren, erklärte er.

Artikel lesen
Smartphone - (AFP / NICOLAS ASFOURI / AFP )

Der Weg für das Gesetz gegen Hasskriminalität und Rechtsextremismus ist frei: Bundestag und Bundesrat billigten am Freitag die Neuregelung zur Bestandsdatenauskunft, wegen dem die Regelung gegen Hass im Netz auf Eis gelegt worden war.

Artikel lesen
Smartphone - (AFP / NICOLAS ASFOURI / AFP )

Sicherheitsbehörden können von den Telekommunikationsanbietern künftig auf einer neuen gesetzliche Grundlagen Einsicht in personenbezogene Bestandsdaten verlangen. Bundestag und Bundsrat billigten am Freitag die Neuregelung der Bestandsdatenauskunft.

Artikel lesen

Nutzer der E-Mail-Dienste GMX und Web.de können sich ab sofort bestimmte Briefe vorab als "digitale Kopie" per E-Mail zuschicken lassen.

Artikel lesen

Viele Deutsche zweifeln laut einer von der Bundesregierung veröffentlichten Studie an der Unabhängigkeit des Journalismus von der Politik.

Artikel lesen

Nach den Todesschüssen von Atlanta, bei denen der Täter vor allem asiatischstämmige Opfer ins Visier nahm, hat einer der Hinterbliebenen mit einem Spendenaufruf mehr als 1,5 Millionen Dollar (1,2 Millionen Euro) eingenommen.

Artikel lesen
Twitter-Logo - (AFP/Archiv / Olivier DOULIERY / AFP )

Der Onlinedienst Twitter stellt nach der Sperrung des Kontos des damaligen US-Präsidenten Trump seine internen Regeln für Spitzenpolitiker auf den Prüfstand. Das US-Unternehmen startete dazu eine Umfrage unter seinen Nutzern.

Artikel lesen

Ein Schweizer Software-Ingenieur ist in den USA wegen Identitätsdiebstahls, Verschwörung und Betrugs angeklagt worden.

Artikel lesen

In den USA ist ein 21-Jähriger wegen Morddrohungen gegen Präsident Joe Biden und weitere hochrangige Politiker der Demokraten angeklagt worden.

Artikel lesen

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr