Mittwoch, 20. Juni 2018

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung des Druck- und Verlagshauses Hüpke & Sohn Weserland-Verlag GmbH

Das Recht des Einzelnen auf informationelle Selbstbestimmung wird aus dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht abgeleitet. Sein Schutz wird durch Rechtsvorschriften - z. B. das Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz - bezweckt. Unser Internetauftritt ist im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen gestaltet. Diese Informationsseite ist in zwei Teile gegliedert: Im ersten Teil informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Im zweiten Teil gehen wir auf unsere - und die von uns eingebundenen - Services im Detail ein. Diese Datenschutzerklärung finden Sie jederzeit unter http://www.tah.de/datenschutz.

Datenübermittlung und –protokollierung


Alle gängigen Internet-Browser übermitteln beim Zugriff auf unsere Webseite aus technischen Gründen automatisch Daten an unseren Webserver. Es handelt sich dabei um Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version und Betriebssystem. Diese Daten werden getrennt von anderen Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben, gespeichert. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist auf Grund einer Anonymisierung nicht möglich. Die anonymisierten Daten können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden. Sie werden nach Verwendung gelöscht.

Personenbezogene Daten


Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten von Ihnen, sofern ein Kundenauftragsverhältnis besteht oder begründet werden soll, bei der inhaltlichen Ausgestaltung oder Änderung. Eine Übersicht dieser Daten, zu den angebotenen Servicedienstleistungen, finden Sie hier http://www.tah.de/daten. Auf Wunsch teilen wir Ihnen gerne mit, welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person gespeichert sind. Unrichtige Daten werden von uns nach Kenntnis berichtigt. Auf Anordnung von zuständigen Stellen müssen wir im Einzelfall Auskunft über personenbezogene Daten erteilen.

Daten im Rahmen einer Bewerbung

Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung und/oder Registrierung auf dem Bewerberportal mitteilen, werden zur Korrespondenz mit ihnen und ausschließlich im Rahmen und für die Zwecke unseres Personalauswahlverfahrens erhoben, verarbeitet und gespeichert. 

Sie können um Löschung Ihrer Daten durch eine E-Mail mit einem entsprechenden Hinweis an datenschutz@tah.de  oder Ihren bekannten Ansprechpartner bei uns bitten. Unter Beachtung gesetzlicher Rahmenbedingungen werden wir dann die Löschung Ihrer Daten veranlassen. 

Sicherheitsgrundsätze

Um die bei uns gespeicherten Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, haben wir entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen getroffen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann von Dritten eingesehen werden.

 SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, nutzt unsere Website eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Damit sind Daten, die Sie über diese Website übermitteln, für Dritte nicht mitlesbar. Sie erkennen eine verschlüsselte Verbindung an der „https://“ Adresszeile Ihres Browsers und am Schloss-Symbol in der Browserzeile.

Cookies


Um den Funktionsumfang unseres Internetangebotes zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwenden wir so genannte „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:
– Transiente Cookies (dazu a)
– Persistente Cookies (dazu b).
a) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.
b) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.
Sie haben die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen im Browser zu verhindern. Hierdurch könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

Social-Media-Buttons mit Datenschutz (Shariff)

tah.de erfüllt den Wunsch vieler Anwender: Artikel auf den Seiten können schnell und unkompliziert in sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter geteilt werden. Dafür haben wir mit unseren Social Buttons die Möglichkeit geschaffen, diese Dienste zu nutzen - aber trotzdem Ihre Privatsphäre zu schützen. Was heißt das?
Normalerweise führen diese Social plugins dazu, dass jeder Besucher einer Seite sofort von diesen Diensten mit seiner IP-Adresse erfasst wird und seine weiteren Aktivitäten im Internet protokolliert werden. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt.
Um das zu verhindern nutzt tah.de die Shariff-Methode. Unsere Social-Buttons stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn letzterer aktiv auf den Share-Button klickt. Ist der Anwender bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook ohne ein weiteres Fenster. Bei Twitter erscheint ein Popup-Fenster, in dem man den Text des Tweets noch bearbeiten kann.
Anwender können also tah.de-Inhalte in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese komplette Surf-Profile erstellen können. tah.de berücksichtigt mit der Shariff-Methode die Datenschutzinteressen seiner Besucher so weit, wie es nach dem aktuellen Stand der Technik möglich ist. Die Shariff-Methode wird bereits von vielen Webseiten eingesetzt, um ihre Anwender zu schützen.

Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. [Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.]
Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die folgenden Daten übermittelt: IP-Adresse,  Datum und Uhrzeit der Anfrage,  Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),  Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),  Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode,  jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche,  Sprache und Version der Browsersoftware. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.
Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Einbindung von Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.
Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die folgenden Daten übermittelt: IP-Adresse,  Datum und Uhrzeit der Anfrage,  Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT),  Inhalt der Anforderung (konkrete Seite),  Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode,  jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche,  Sprache und Version der Browsersoftware.  Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Externe Links/Haftungsausschluss zu externen Links


Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Webseiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Für deren inhaltliche Ausgestaltung übernehmen wir keine Verantwortung.

Nutzung von Kontaktdaten


Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie E-Mail Adressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet.


Wichtige Kundeninformationen nach Art. EU 13 DSGVO

Ihre Daten sind uns wichtig!
Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu)

Verantwortlicher:
Druck- und Verlagshaus Hüpke & Sohn Weserland-Verlag GmbH
Zeppelinstraße 10
37603 Holzminden
Telefon: +49 (0)5531/9304-0
E-Mail: info@tah.de
Geschäftsführerin: Constanze Mahnkopf

Sie erreichen die Datenschutzbeauftragte unter:
MADSACK Mediengruppe
Datenschutz
August-Madsack-Straße 1
30559 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 518-0
E-Mail: datenschutz@tah.de

  • Rechtsgrundlagen und Zwecke der Datenverarbeitung:
  • Aufgrund Ihrer Einwilligung
    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
    Zweck: Die Verarbeitung erfolgt zu Zwecken von Werbemaßnahmen oder der Teilnahme an einem Gewinnspiel.
    Widerrufsmöglichkeit: Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Werbeeinwilligungen, die vor Geltung der DSGVO erteilt worden sind. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.
  • Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten
    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO
    Zweck: Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Erbringung von vertraglich zugesicherten Leistungen wie der Erfüllung eines Abonnentenvertrages, Veröffentlichung von Anzeigen im Täglichen Anzeiger und Schaufenster und Weserbote am Samstag im Print- und Internetbereich. Auslieferung von telefonisch oder im Internet bestellten Waren und Leistungen.
  • Aufgrund gesetzlicher Vorgaben
    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO
    Zweck: Wir unterliegen rechtlichen Verpflichtungen, das heißt gesetzlichen Anforderungen (z.B. Geldwäschegesetz). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehört die Erfüllung steuerrechtlicher Meldepflichten.
  • Im Rahmen der Interessenabwägung
    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
    Zweck: Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten, z.B. Konsultation von Auskunfteien (SCHUFA) zur Ermittlung von Bonitäts- und Ausfallrisiken im Internetverkauf (z.B. Tablets), Bedarfsanalyse zwecks direkter Kundenansprache, Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben, zur  Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, Maßnahmen zur Gebäude- und Anlagensicherheit (z.B. Zutrittskontrollen), Maßnahmen zur Sicherstellung des Hausrechts, Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten.
  • Datenweitergabe / Empfänger der Daten
    Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten benötigen. Auch von uns eingesetzte Dienstleister können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien ITDienstleister, Druckdienstleister, Logistik, Telekommunikation, Buchhaltung, Inkasso, Beratung und Consulting sowie Vertrieb und Marketing.
  • Datenübermittlung in ein Drittland oder an eine internationale Organisation
    Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (so genannte Drittstaaten) findet nicht statt.
  • Zeitraum der Datenspeicherung
    Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.
    Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig gelöscht, es sei denn eine (befristete) Weiterverarbeitung ist erforderlich zu folgenden Zwecken: Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten nach dem Handelsgesetzbuch (HGB), die Abgabenordnung (AO), das Geldwäschegesetz (GwG). Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung betragen zwei bis zehn Jahre. Zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können die Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt jedoch drei Jahre.
  • Betroffenenrechte
    Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) sowie das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Beim Recht auf Auskunft und auf Löschung gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG-neu.
    Jede betroffene Person hat das Recht zur Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG-neu).
    Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten kann jederzeit uns gegenüber widerrufen werden. Das gilt auch für Einwilligungen, die vor dem 25. Mai 2018 (Geltung der DSGVO) erteilt worden sind. Der Widerruf gilt für die Zukunft, Verarbeitungen vor dem Widerruf sind davon nicht betroffen und bleiben daher rechtmäßig.
  • Pflicht zur Bereitstellung von Daten
    Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie die personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, den Vertrag mit Ihnen zu schließen oder durchzuführen.
  • Automatisierte Entscheidungsfindung
    Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO.
  • Profiling
    Wir verarbeiten teilweise Ihre Daten automatisiert mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling) und setzen dies ein, um Sie zielgerichtet über Produkte informieren und beraten zu können. Um Ihnen nur die für Sie geeignete Werbung zukommen zu lassen und Sie zielgerichtet über Produkte informieren zu können, müssen wir Ihre persönlichen Interessen und Aspekte bewerten. Dementsprechend setzen wir Cookies und Auswertungsinstrumente ein.

6. RCM-Oldtimertage in Allersheim

Kinderfest in Kauffmannsgarten

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr