Zum Inhaltsbereich springen
Donnerstag, 25. August 2016




Mit dem Floßauf der Weser


Die Flößerfreunde aus Rheine sind auf einem 18,5 Meter langem Floß unterwegs.

Bodenwerder (26.08.16). Ein ganz besondere Truppe ist mit einem Floß auf der Weser unterwegs. Sechs Tage lang sind Flößerfreunde aus Rheine unterwegs. Etappenziel am Tag fünf war Bodenwerder, Zielpunkt der Fahrt ist Hameln. (fhm)

„Mir ist das Lachen im Halse steckengeblieben“


Georg Muschik, Christoph Bolte und Volker Harbort in der Aula des Gymnasiums. Hier wird die Ausstellung aufgebaut.

Holzminden (26.08.16). Diese latent rechte Einstellung, diese unterschwellige Menschenfeindlichkeit – die ist nicht nur auf Pegida-Demonstrationen und an Stammtischen zu finden, die spüren auch die Lehrer in den Schulen. Doch statt sich abzuwenden, statt zu schweigen, handelt das Campe-Gymnasium: „Oh, eine Dummel“, heißt die landesweite Wanderausstellung, die Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit über Karikatur und Satire thematisiert. Das Campe hat sich dafür beworben. Am 1. September wird die Wanderausstellung in der Aula des Gymnasiums eröffnet. (bs)

Wachsender Unmut wegen Besuchsverbots bei Bundeswehr in Incirlik in der Türkei


Die Bundeswehr in Incirlik
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) möchte mit der Bundeswehr auf dem türkischen Stützpunkt Incirlik bleiben. Abgeordnete von SPD und Grünen fordern dagegen ein Aus, sollte das Besuchsverbot für Abgeordnete nicht aufgehoben werden. - (POOL/AFP/Archiv / POOL )

Das Murren der SPD wird lauter, doch Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) möchte mit der Bundeswehr auf dem türkischen Stützpunkt Incirlik bleiben. Abgeordnete von SPD und Grünen forderten am Donnerstag einen Abzug aus Incirlik, sollte das Besuchsverbot für Bundestagsabgeordnete nicht...

155 Teilnehmer: Deutsches Paralympics-Team größer als in London


Acht Nachnominierungen vergrößen das deutsche Team - (sid.de / AFP )

Nach dem Ausschluss der russischen Mannschaft wird Deutschland mit mehr Sportlern als geplant zu den Paralympics nach Rio de Janeiro (7. bis 18. September) reisen. Acht Nachnominierungen vergrößern das Team auf 155 Athletinnen und Athleten - vier mehr als 2012 in London. Sabine Ellerbrock...

nach oben

© Täglicher Anzeiger Holzminden