Dienstag, 22. Oktober 2019

„Klimastreik“ in Holzminden

Rund 500 Teilnehmer – und nicht nur Schüler – haben am 20. September am von der Bewegung „Fridays for future“ initiierten „Klimastreik“ in Holzminden teilgenommen. Von der BBS über das Campe-Gymnasium zog der Demonstrationszug zum Marktplatz, wo eine Kundgebung stattfand. Die Redner forderten eine radikale Kehrtwende in der Klimapolitik, aber auch ein Umdenken im eigenen Handeln, um die Klimaziele bis 2030 zu erreichen und die Erde auch für kommende Generationen lebenswert zu erhalten. Eine Fahrraddemo der Verkehrsinitiative Nachhaltige Mobilität durch die Stadt Holzminden schloss sich an.