Sonntag, 16. Juni 2019
Donnerstag, 10. Januar 2019

Ableser im Landkreis Holzminden unterwegs

 

Kreis Holzminden (r). Ab heute, 11. Januar, bis einschließlich Freitag, 25. Januar, liest der Netzbetreiber Westfalen Weser Netz die Zählerstände der Strom- und Gaszähler in folgenden Städten und Gemeinden im Landkreis Holzminden ab: In Boffzen und Fürstenberg werden Strom und Gas abgelesen; in Derental und Meinbrexen sowie Brevörde, Heinsen, Holzminden, Polle und Vahlbruch Strom.

Die nebenberuflichen Ableser können sich durch einen Ausweis als Beauftragte von Westfalen Weser Netz ausweisen. Die Ableser werden täglich in der Zeit von etwa 8 bis 19 Uhr und auch am Sonnabend von 9 bis 16 Uhr die Zählerstände ablesen und zwar unabhängig vom jeweiligen Energielieferanten. Die Zählerstände werden dem jeweiligen Unternehmen zur Verfügung gestellt.

Die Ableser sind bemüht, alle Zählerstände zu erfassen. Sollte der Ableser auch nach mehrmaligen Versuchen den Kunden nicht antreffen, hinterlässt er eine Selbstablesekarte. Dort trägt der Kunde seine Zählerstände ein und sendet die Karte portofrei zurück. Alternativ können die Kunden ihre Zählerstände online übermitteln unter: ww-netz.com/strom-gas.html. Dazu benötigen sie die Vertragskontonummer und die Zählernummer.

Bei Fragen können sich die Haushalte telefonisch montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, und sonnabends von 8 bis 13 Uhr unter der Servicenummer 05251/2020303 an den Netzbetreiber wenden.

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr