Mittwoch, 08. April 2020
Freitag, 28. Februar 2020

Arbeitslosenquote im Kreis Holzminden steigt auf 6,5 Prozent

Die Geschäftsstelle Holzminden der Agentur für Arbeit kann momentan 385 offene Stellen anbieten.

Kreis Holzminden. Ob sich Faktoren wie der Brexit oder womöglich eine beginnende Konjunkturschwäche auf die Arbeitsmarkt-Zahlen für Februar im Kreis Holzminden ausgewirkt haben, ist reine Spekulation. Fest steht aber, dass die Arbeitslosenquote von 6,4 Prozent im Januar auf 6,5 Prozent Ende Februar gestiegen ist. Dennoch bleiben die Experten von der Arbeitsagentur Hameln zuversichtlich und verweisen  auf einige durchaus positive Zahlen in der Kreis-Holzmindener Statistik. Diesmal ist es Stefanie Lenk, Pressesprecherin der Agentur für Arbeit in Hameln, die mit dem TAH über die aktuellen Zahlen spricht. Zunächst bestätigt sie den Trend, der in allen Geschäftsstellen spürbar sei: „Die Dynamik lässt in einigen Branchen merklich nach.“ Von einem Konjunkturabschwung könne aber keine Rede sein, fügt sie an. (rei)

Mehr lesen Sie im TAH am 29. Februar 2020