Dienstag, 22. Oktober 2019
Donnerstag, 10. Oktober 2019

Bombenräumung: Keine Züge zwischen Göttingen und Adelebsen

Die Nordwestbahn muss am Sonnabend wegen einer Bombenräumung Busse einsetzen.

Göttingen/Ottbergen. Aufgrund einer Bombenentschärfung in Göttingen entfallen am Sonnabend, 12. Oktober, ganztägig die Zugverbindungen der Linie RB 85 „Oberweser-Bahn“ zwischen Adelebsen und Göttingen. Die NordWestBahn richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.
Von Ottbergen nach Göttingen
Von Ottbergen nach Adelebsen fahren die Züge der NordWestBahn nach dem regulären Fahrplan. Von Adelebsen nach Göttingen entfallen die Züge und werden durch Busse ersetzt. Die Abfahrt der Ersatzbusse erfolgt in Adelebsen jeweils zur Minute 31 beziehungsweise 40 und somit sieben Minuten später als die reguläre Zugverbindung. Die Ankunft in Göttingen mit Zwischenhalten in Lödingsen und Lenglern zum Ein- und Ausstieg erfolgt zur Minute 08 beziehungsweise 17 und somit 22 beziehungsweise 23 Minuten später als die jeweilige reguläre Zugverbindung.
Von Göttingen nach Ottbergen
Die regulären Zugverbindungen von Göttingen nach Adelebsen entfallen und werden durch Busse ersetzt. Die Abfahrt der Ersatzbusse erfolgt in Göttingen jeweils zur Minute 38 beziehungsweise 46 und somit 23 beziehungsweise 24 Minuten früher als die reguläre Zugverbindung. Die Ankunft in Adelebsen mit Zwischenhalten in Lenglern und Lödingsen zum Ein- und Ausstieg erfolgt zur Minute 15 beziehungsweise 23 und somit zehn Minuten früher als die reguläre Zugverbindung. Zur Weiterfahrt in Richtung Ottbergen werden die Fahrgäste gebeten, in die regulären Zugverbindungen der NordWestBahn umzusteigen. Für den Umstieg vom Bus in den Zug stehen den Fahrgästen zehn Minuten zur Verfügung.
Den Ersatzfahrplan mit den genauen Fahrzeiten finden die Fahrgäste auf der Website der NordWeswtBahn unter www.nordwestbahn.de/debaustellen.