Samstag, 21. September 2019
Samstag, 24. August 2019

Breitenkamp: 150 Einsatzkräfte üben den Ernstfall

Im Voglertal findet die groß angelegte Übung der Kreisbereitschaft Holzminden statt.

Breitenkamp. Am Sonnabend um 8.54 Uhr kommt der Alarm, zunächst für die Löschgruppe Vogler: „Starke Rauchentwicklung am Waldrand“. Damit beginnt die groß angelegte jährliche Übung der Holzmindener Kreisbereitschaft. Das Szenario im Voglertal bei Breitenkamp: Ein Waldbrand, der sich auszuweiten droht, dazu ein schwerer Verkehrsunfall, in den ein Kleintransporter verwickelt ist, der radioaktives Material transportiert. 150 Einsatzkräfte üben hier - ehrenamtlich und in ihrer Freizeit - den Ernstfall, müssen anspruchsvolle Aufgaben bewältigen. Drei Züge der Kreisbereitschaft eilen dem Löschzug Vogler zu Hilfe, der den Waldbrand bekämpft. Ihre Aufgabe: Wasserförderung und -Transport über die lange Wegstrecke. Es wird ein Pendelverkehr nach Kirchbrak eingerichtet. Der vierte und fünfte Zug (Technische Hilfe und ABC) wird zu dem Verkehrsunfall gerufen. Die Aufgabe dort: Personenrettung und Dekontamination. Mit im Einsatz sind außerdem die Johanniter und die Verpflegungskomponente der Kreisbereitschaft, die nach der Übung die Einsatzkräfte verpflegen wird. Die Einsatzleitung hat Kreisbereitschaftsführer Michael Eisenbeis. (bs/gl)

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr