Mittwoch, 19. Dezember 2018
Donnerstag, 06. Dezember 2018

Der Chinesische Nationalcircus kommt nach Holzminden

Stadtmanagerin Katrin Konradt sowie Yannick Sielemann und Anna Jaksch von den Agentur fee freuen sich auf „The Great Wall“. Foto: spe

Holzminden. Das darf als kleine Sensation gelten: Der weltbekannte Chinesische Nationalcircus, den einst André Heller nach Europa holte, kommt im Frühjahr nach Holzminden. Der üblicherweise in deutlich größeren Städten auftretende Chinesische Nationalcircus wird am Mittwoch, 6. März, ab 19.30 Uhr in der Stadthalle Holzminden sein aktuelles Programm „The Great Wall (Die Große Mauer) – Akrobaten grenzenlos“ präsentieren. Die Show ist wie das berühmte Bauwerk: Groß, stark und majestätisch, zugleich wohltuend entschleunigend.

Der weltbekannte Chinesische Nationalcircus macht im Rahmen seiner Jubiläumstour zum 30-jährigen Bestehen Station in Holzminden. Ihre Aufwartung machen 30 Top-Artisten mit 30 preisgekrönten Darbietungen zum 30-Jährigen. Es ist eine Show, die die Einmaligkeit der chinesischen Akrobatik zelebriert, ein artistisches Feuerwerk mit Geschichte und Geschichten des traditionellen Chinas rund um das größte sagenumwobene Bauwerk der Welt. Sie entfalten sich in einer Symbiose aus spektakulärer Akrobatik, bezauberndem Tanz, ergreifendem Schauspiel, einfühlsamer Musik und humorvoller Poesie. Der Vorverkauf läuft bereits an den bekannten Vorverkaufsstellen. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 7. Dezember

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr