Freitag, 15. November 2019
Montag, 21. Oktober 2019

Der TAH verlost Karten fürs PreBie in Holzminden

„Steam“ mit Power-Voice Leonie ist in diesem Jahr die bewährte Band des Vertrauens. Foto: Steam

 

Holzminden. Für diese Party muss man nicht mehr die Werbetrommel rühren. Sie ist für viele längst rot angestrichener Pflichttermin im herbstlichen Veranstaltungsreigen, vertraut und doch immer wieder neu und anders. Wer gern mit Freunden feiert, nette Menschen trifft, vielleicht gern das Tanzbein schwingt und dabei gute Livemusik hört, der muss da hin: Die Rede ist vom Presse- und Bierfest, das in diesem Jahr am Sonnabend, 2. November, in der Stadthalle Holzminden stattfindet. Das PreBie 2019 beginnt eine Stunde früher, um 21 Uhr (Einlass 20 Uhr). Der TAH verlost fünfmal zwei Eintrittskarten inklusive einem Freigetränk. Alle können mitmachen, bis 24. Oktober eine E-Mail unter dem Stichwort „PreBie“ senden an redaktion@tah.de. Der TAH wünscht allen Teilnehmern viel Glück! Wer je zwei Karten gewinnen will, schickt seine Mail unter vollem Namen, nennt Wohnort und am besten Telefonnummer.

Als gemeinsame PreBie-Veranstalter treten der Tägliche Anzeiger, die Brauerei Allersheim und die GaudiGastronomie auf und sorgen für Ambiente, exzellente Bewirtung und das Showprogramm. Für den musikalischen Part sind in diesem Jahr die Band „Steam“ und DJ Patrick Vergin gebucht. „Steam“ war schon einmal zu Gast beim PreBie und hat gute Kritiken bekommen. Ist es ein Hit oder war es einer? „Steam“ spielt ihn, egal ob aus den 60ern oder 2000er Jahren oder aus den aktuellen Charts: Alice Mertons „No Roots“ ebenso wie AnnenMayKantereits „Pocahontas“, Oasis „Wonderwall“ oder Mark Forsters „Chöre“. Aber auch „Highway to Hell“ von AC/DC steht auf der Setlist. Da kann man sich prächtig schütteln auf dem Stadthallen-Parkett!

„Steam“ sind Power-Voice Leonie und ihre vier Männer – Vollblutmusiker aus dem Profifach, die jeweils mehrere Instrumente und ihre Stimmen beherrschen. So ist für Soundvielfalt und stilistische Abwechslung gesorgt. Die Band wechselt sich mit DJ Patrick Vergin ab, der zwischendurch an den Reglern dreht und ebenfalls ein alter Hase seines Metiers ist.

Karten gibt es im Vorverkauf am TAH-Schalter in der Zeppelinstraße 10 oder beim Stadtmarketing am Markt 2. (spe)