Montag, 25. März 2019
Sonntag, 12. August 2018

Der Wolf kehrt zurück (ins Glasmuseum Boffzen)

Diese Ausstellungsbesucher wandeln auf den Spuren des Wolfes.

Boffzen. Das Bild des Wolfes – in den meisten Köpfen ist es negativ, geprägt durch Märchen und Sagen – doch die Ausstellung im Glasmuseum Boffzen zeigt dieses ganz besondere Tier nun von seiner wahren Seiten. Über Monitore, Touchscreens, Exponate zum Anfassen und Filme können sich die Besucher ein wahrlich anderes Bild des Wolfes machen. Die Ausstellung des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Klimaschutz wurde von dem Glasmuseum Boffzen durch Exponate des Schulbiologiezentrums Hannover ergänzt und ermöglicht den Besuchern ein einzigartiges Erlebnis.

Zur Eröffnungsfeier gab es eine echte Schafsherde samt Herdenschutzhund zu bestaunen, die das Zusammenspiel im Herdenschutz demonstrieren sollten. Die Jagdschule Schüttler hatte zudem zwei lebendige Falken, zwei Wüstenbussarde und Frettchen mitgebracht. Eine nachgebaute Wolfshöhle mit einem Kurzfilm

Bis 7. Oktober ist die Ausstellung  sonntags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr zu sehen. (lis)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 13. August.

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr