Sonntag, 08. Dezember 2019
Mittwoch, 17. Juli 2019

Drei Bands rocken die U-Rock-Bühne

Die „Kautschpotatoes“ traten mal wieder in ihrem „Wohnzimmer“ auf. Foto: JuZe HOL

Holzminden. Es ist wieder laut geworden im Keller des Jugendzentrums Holzminden. Die Konzertreihe „Jugendmusikkultur U-Rock“ wurde mit drei Bands und einer fetten Dosis Punkrock fortgeführt. Ihre ersten Bühnenerfahrungen konnten die Jugendlichen des Musikprojektes des Jugendzentrums sammeln. Dann war die Band „Chester Park“ aus Hannover an der Reihe, brachte Emo und Punk unters junge Publikum. Und schließlich hieß es: Bühne frei für die Holzmindener Punkrock-Matadore, die „Kautschpotatoes“.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 17. Juli