Sonntag, 18. November 2018
Freitag, 09. November 2018

Eine halbe Million Euro Förderung für die „Wilde Heimat“

In großer Runde wurde am Donnerstag der Bewilligungsbescheid in Neuhaus übergeben. Foto: spe

Neuhaus. Mit dieser Förderung in Höhe von fast einer halben Million Euro können die Projektpartner durchstarten: Das Projekt „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland – Solling-Vogler“ wird mit EU- und Landesmitteln gefördert. Den Bewilligungsbescheid konnte der Projektträger Naturpark Solling-Vogler am Donnerstag im WildparkHaus in Neuhaus in großer Runde in Empfang nehmen. Er kann jetzt weitere Schritte zur Umsetzung unternehmen. Zwar verzögert sich diese bis zur jetzt für Sommer 2020 geplanten Zertifizierung, doch viele Hausaufgaben sind bereits gemacht oder werden zurzeit abgearbeitet. Die „Wilde Heimat“ ist das Leitmotiv für das Wanderwegenetz mit über 1.000 Kilometern Länge in der Qualitätswanderregion, 146 Wanderwegen, 18 Qualitätstouren, Prädikatswanderwegen und thematischen Qualitätswegen. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 10. November

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr