Donnerstag, 13. August 2020
Freitag, 31. Juli 2020

Entlassungen beim Flughafen Paderborn vorgesehen

Beim Flughafen Paderborn drohen Entlassungen. Der Airport macht Minus. Foto: Flughafen Paderborn-Lippstadt

Kreise Paderborn/Höxter. Schon vor der Corona-Pandemie waren die Zahlen des Airports Paderborn-Lippstadt nicht gut, durch Corona hat sich die schlechte Finanzsituation des Flughafens nochmals verschärft. Derzeit wird davon ausgegangen, dass das Unternehmen jeden Monat 700.000 Euro Verluste macht. Deshalb haben jetzt Gesellschafter und Aufsichtsrat ein Sanierungskonzept für den Flughafen beschlossen. Teil des Sanierungskonzeptes ist es, dass ein erheblicher Teil der 200 Mitarbeiter entlassen werden soll. Den endgültigen Beschluss über das Konzept müssen die Gesellschafter treffen, zu denen auch der Kreis Höxter gehört. (fhm)

Mehr lesen Sie im TAH vom 01.08.2020.