Mittwoch, 21. Oktober 2020
Samstag, 17. Oktober 2020

Ernst von Wegen liest im „Kunst(T)Raum“ aus seinem Holzminden-Roman

Der Autor Ernst von Wegen und das „Kunst(T)Raum“-Team freuen sich auf Anmeldungen und einen spannenden Abend. Foto: TAH

Holzminden. Nach dem gelungenen Auftakt im Alten Rathaus bringt der Stadtoldendorfer Ernst von Wegen seinen zweiten Holzminden-Roman gewissermaßen nach Hause: Am Freitag, 23. Oktober, um 19 Uhr wird der Autor im „Kunst(T)Raum“, Obere  Straße 12 in Holzminden, aus seinem neuen Werk vorlesen. Nach Hause kommt „Die heimliche Hauptstadt des guten Geschmacks“ gleich im doppelte Sinne: Zum einen spielt unsere Kreisstadt eine zentrale Rolle darin, und dann ist der „Kunst(T)Raum“ auch noch ein Schauplatz in diesem Roman. Wie der Titel schon andeutet, geht es um Geschmack, genauer: um Geschmacksstoffe. Noch genauer: um Vanille. Um Anmeldung per E-Mail an die Adresse transz.fm@hawk.de oder telefonisch unter der Nummer 05531/126265 wird gebeten. Beim Betreten des Raumes bis zum Sitzplatz gilt Maskenpflicht. Der Eintritt ist kostenfrei.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 17. Oktober