Montag, 18. November 2019
Mittwoch, 26. Juni 2019

Fahrbahnsanierungsarbeiten in der OD Grohnde

Die B83 durch Grohnde wird einige Tage lang gesperrt. Symbolfoto


Grohnde. Autofahrer müssen von Donnerstag, 4. Juli, bis zum Sonntag, 7. Juli, mit erheblichen Beeinträchtigungen auf der Bundesstraße 83 zwischen Emmern und Hehlen rechnen. Grund sind Asphaltierungsarbeiten in der Ortschaft Grohnde.
Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Ha-meln mit.
Wie vorab zeitlich geplant, steht nun die komplette Sanierung der Fahrbahn, ein-schließlich der Einmündungsbereiche der untergeordneten Straßen, an. Der be-troffene Abschnitt reicht von der Landesstraße 429 (Bahnhofstraße) - einschließlich der Kreuzung - bis zum Ortsausgang in Richtung Emmern/Hameln. Im Zuge der Bau-maßnahme wird die gesamte obere Deckschicht abgefräst und eine neue Asphaltde-cke eingebaut. Nach dem Einbau muss die neue Fahrbahn mindestens 24 Stunden auskühlen bis sie belastet werden darf.
Die Anliegergrundstücke können in der Zeit nicht mit Kraftfahrzeugen erreicht wer-den.
Die Umleitung für beide Fahrtrichtungen erfolgt ab Hehlen über Ottenstein, Lüntorf, Welsede nach Emmern und umgekehrt.
Ortskundigen wird empfohlen diesen Bereich weiträumig zu umfahren.
Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.