Donnerstag, 27. Juni 2019
Samstag, 18. Mai 2019

Finale des Eurovision Song Contest in Tel Aviv läuft

Das deutsche Duo S!sters. (AFP/Archiv / AFP )

 

In Tel Aviv hat am Samstagabend das Finale des Eurovision Song Contest (ESC) begonnen. 26 Länder treten in dem weltweit am meisten beachteten Musikwettbewerb gegeneinander an. Als klarer Favorit des zum 64. Mal stattfindenden ESC gelten die Niederlande mit Sänger Duncan Laurence. Seit Tagen liegt der 25-Jährige mit seiner Popballade "Arcade" in den Wettbüros weit vorn.

Dahinter folgen Australien und die Schweiz, vor Schweden, Italien und Island.

Für Deutschland trat das Duo S!sters bereits als vierter Starter an. Die beiden Sängerinnen Laurita Spinelli und Carlotta Truman zeigten einen starken Auftritt mit ihrem Lied "Sister" und bekamen viel Applaus. In den Wettbüros wurde den S!sters allerdings keine Chance eingeräumt, sie lagen dort am Ende des Teilnehmerfelds.

Im vergangenen Jahr hatte beim Sieg der Israelin Netta mit dem Song "Toy" der deutsche Sänger Michael Schulte mit einem vierten Platz die beste deutsche Platzierung seit Jahren geholt.

Im Laufe der mehrstündigen Show wird US-Weltstar Madonna auftreten. Der Auftritt ist umstritten, eine antiisraelische Bewegung startete massive Boykottaufrufe.

Tel Aviv (AFP) / © 2019 AFP

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr