Sonntag, 20. Januar 2019
Donnerstag, 10. Januar 2019

Finanzamt und HAWK im Mittelpunkt des Besuchs von Finanzminister Hilbers

Finanzminister Reinhold Hilbers (stehend) hielt ein Plädoyer für Hochschulen im ländlichen Raum. Foto: spe

Holzminden. Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) war am Donnerstag zu Besuch in Holzminden. Am Morgen sprach er zusammen mit seinem Landtags- und Parteikollegen Uwe Schünemann auf Einladung der Steuergewerkschaft mit dem Personalrat über die Zukunft des Finanzamtes Holzminden. Mit HAWK-Präsident Dr. Marc Hudy und Dekan Dr. Ulrich Hundertmark besichtigte Hilbers das gesperrte Gebäude der HAWK im Hafendamm und mögliche Neubaustandorte in Campusnähe, besprach Details der Finanzierung. Am Mittag folgte auf Einladung der CDU-Mittelstandsvereinigung und Uwe Schünemanns ein Gespräch bei einem Mittagslunch mit rund 20 geladenen Vertretern der Finanzwirtschaft, der Industrie und des Mittelstands der Region.

Beide Finanzämter sollen fusionieren, der Standort Holzminden soll mit annähernd gleicher Personalstärke erhalten bleiben, bestätigte der Minister im Gespräch mit dem TAH. Die Fachbereiche und Disziplinen werden neu aufgeteilt. Mitarbeiter könnten mitentscheiden, ob sie lieber am Standort oder in ihrem Fachbereich tätig bleiben. Die stellvertretende Amtsleitung soll gleichzeitig dem Standort Holzminden vorstehen, sodass auch hier weiter eine Leitung vor Ort ist.

Beim Besuch des Finanzministers in der HAWK ging es vor allem um weitere Millioneninvestitionen des Landes in den Hochschulstandort Holzminden und die Studiengänge der Sozialen Arbeit. Besichtigt wurde das asbestsanierte aber nicht standsichere Gebäude im Hafendamm, dessen Sanierung und Ausbau ebenso Option ist wie fünf Neubau-Varianten in Nähe des Haarmannplatzes. Ausgehend von einem Raumbedarf von 1.000 Quadratmetern, ist die Prüfung aller sechs Varianten inzwischen abgeschlossen, die Kosten liegen zwischen sechs und acht Millionen Euro. (spe)

Den ausführlichen Artikel lesen Sie im TAH vom 11. Januar

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr