Freitag, 19. April 2019
Dienstag, 16. April 2019

Flammen kriechen hinter der Fassadenverkleidung hoch

Die Drehleiter kam zum Einsatz, um von oben kontrollieren zu können, ob alle brennenden Teile erwischt wurden. Foto: bs

Holzminden. Dienstagmorgen 9.12 Uhr. Die Holzmindener Feuerwehr wird zu einem Fassadenbrand ins BBS-Technikzentrum an der Liethstraße gerufen. Als die Einsatzkräfte eintreffen, qualmt es tatsächlich an der Außenwand. Beim Abflämmen von Unkraut hat die Fassade oder besser gesagt die Verkleidung Feuer gefangen. Hausmeister und Feuerwehrleute entfernen den betroffenen Teil der Fassadenverkleidung, unterstützt werden sie dabei von einer Dachdeckerfirma. Von der Drehleiter aus wird von oben kontrolliert, ob auch alle brennenden Teile "erwischt" wurden. Schließlich muss die Verkleidung doch bis hinauf zum Dach abgenommen werden, um etwaige Glutnester zu finden. Im Anschluss galt es, das Gebäude gut durchzulüften. Wie hoch der Sachschaden tatsächlich ist, konnte noch nicht festgelegt werden. im Einsatz waren rund 30 Feuerwehrleute.

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr