Dienstag, 29. September 2020
Donnerstag, 06. August 2020

Fluchtwagen wartet nicht auf Komplizen

Die Bielefelder Polizei meldet Kurioses um einen Diebstahl.

Bielefeld-Brakwede.  Nachdem ein Unbekannter am Dienstag ein Notebook in einem Haushalt an sich nahm, verfolgte ein Anwohner den Eindringling bis zu einem Fluchtfahrzeug in der Nachbarschaft. Was er dann schilderte, ist eine Polizeimeldung wert...

Eine 43-jährige Anwohnerin überraschte gegen 14.10 Uhr einen fremden Mann in ihrer Wohnung an der Gütersloher Straße in Brakwede. Der Ertappte brachte nur zweimal in Englisch "Toilet" hervor und lief mit einem ASUS-Notebook aus dem Haus. Die Bewohnerin bat ihren 23-jährigen Sohn, die Verfolgung aufzunehmen. Der junge Mann lief dem Dieb auf der Gütersloher Straße stadtauswärts bis zur Hegelstraße hinterher. Er sah, wie der Unbekannte auf einen schwarzen Audi Kombi mit einem tschechischen Kennzeichen zusteuerte, der mit zwei Personen am Straßenrand stand. Beim Erkennen des Fluchtwagens brach der 23-Jährige die Verfolgung wegen der Überzahl der Männer ab.

Der Zeuge sah, wie der Fahrer plötzlich den Motor des Audi startete und anfuhr - allerdings ohne den Dieb einsteigen zu lassen. Dieser lief hinter dem Pkw in Richtung der Von-Möller-Straße her. Dabei fluchte er in einer fremden Sprache. Es ist nicht bekannt, ob die beiden Männer in dem Pkw ihren laufenden Komplizen einsammeln konnten.

Die Polizei erinnert: Sollten Sie fremde Personen oder Fahrzeuge in Ihrer Nachbarschaft entdecken und keinen Grund für deren Aufenthalt erkennen, dann sollten Sie sofort den Polizeinotruf 110 wählen.