Sonntag, 18. November 2018
Donnerstag, 08. November 2018

Gedenken auf dem jüdischen Friedhof

Die umgestürzten Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof. Foto: bs

Holzminden. Ganz kurzfristig organisiert der Kirchenkreis Holzminden-Bodenwerder ein Gedenken auf dem Jüdischen Friedhof in der Allersheimer Straße in Holzminden.  "Die Nachricht von den gewaltsam umgestürzten Grabsteinen auf dem Jüdischen Friedhof an der Allersheimer Straße hat viele erschreckt", erklärt Superintendent Ulrich Wöhler. "Darum wird am Freitag um 17.30 Uhr ein kurze Besinnung auf dem Friedhof stattfinden, damit die Schändung nicht unbeantwortet bleibt". Zugang ist durch das Tor an der Allersheimer Straße in Höhe der Bushaltesstelle. Anschließend sind die Teilnehmer eingeladen zur Andacht in der Lutherkirche um 18 Uhr anlässlich der Reichspogromnacht.

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr