Mittwoch, 08. Juli 2020
Dienstag, 30. Juni 2020

Geführte Wanderung durch den Hutewald Solling

Exmoorpony im Hutewald Solling. Foto: Naturpark Solling-Vogler

 

Nienover. Eine geführte Tour durch den Hutewald Solling bietet der Naturpark Solling-Vogler am Sonntag, 5. Juli, an. Um 14 Uhr beginnt die Führung unter der Leitung einer zertifizierten Waldpädagogin und dauert rund zweieinhalb Stunden.

In der Solling-Vogler-Region im Weserbergland sind besondere Landschaftspfleger am Werk. Im Reiherbachtal bei Nienover wird eine Art der Tierhaltung betrieben, die schon vor Jahrhunderten präsent war. Damals nutzten Bauern Wälder als Weiden. Sie trieben ihr Vieh hinein und es konnte sich an Kräutern, frischen Gehölztrieben sowie Eicheln sattfressen. Während die Tiere auf Nahrungssuche waren, leisteten sie zeitgleich einen wertvollen Beitrag zur Pflege der Landschaft. Indem sie auch nachwachsende Bäume und Pflanzen als Nahrung nutzten, verhinderten sie, dass der Wald ungehindert zuwachsen und sich verdunkeln konnte.

Mit der Zeit entstanden lichte Eichenwälder mit einer außergewöhnlichen Flora und Fauna. Wälder, die auf diese Weise als Weidefläche für Tiere genutzt wurden, werden „Hutewald“ genannt. In einem einzigartigen Projekt der Niedersächsischen Landesforsten im Naturpark Solling-Vogler leben noch heute Exmoor-Ponys und Heckrinder.

Am Sonntag, 5. Juli, haben die Teilnehmer der öffentlichen Führung mit etwas Glück die Chance, die Vierbeiner bei ihrer Arbeit im Wald zu beobachten. Den Treffpunkt erreichen Interessierte über die L 551 in Richtung Nienover unter Beachtung der Ausschilderung zum „Hutewald“. Die Führung kostet 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder. Hunde sind nicht erlaubt.

Eine weitere geführte Tour findet am 13. September um 14 Uhr statt. Eine Anmeldung beim Naturpark Solling-Vogler unter der Telefonnummer 05536/1313 oder info@naturpark-solling-vogler.de bis Donnerstag, 2. Juli, ist erforderlich. Es gelten die bekannten Abstandsregeln. Weitere Informationen sind beim Naturpark Solling-Vogler unter oben genannter Telefonnummer sowie bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Telefon 05536/960970 erhältlich.