Dienstag, 14. Juli 2020
Montag, 01. Juni 2020

Gegen neue Windkraftzonen und für den Schutz des Sollings

In Sichtweite von Derental und Lauenförde liegt Haarbrück. Dort sind in Windkraftanlagen nahe an den Ort gerückt. Foto: fhm

Derental. Eigentlich sollten im Süden des Landkreises Holzminden keine Windkraftzonen ausgewiesen werden. Das war bis vor kurzem Beschlusslage für das Regionale Raumordnungsprogramm. Aber jetzt scheint es so, dass vielleicht doch Windkraftzonen im Südkreis ausgewiesen werden. Denn in der letzten Sitzung des Kreisentwicklungsausschusses wurde eine Empfehlung gefasst, wonach zwei Zonen bei Lauenförde aus dem Landschaftschutzgebiet herausgenommen werden sollen, um sie als Vorranggebiete für Windkraftanlagen auszuweisen. Diese Empfehlung – der Ausschuss hat keine Beschlusskraft – wurde mit fünf Ja- und drei Nein-Stimmen getroffen. Diese Empfehlung hat bei der Bürgerinitiative „Pro Derental & Solling – Ja zur Natur“ heftige Kritik hervorgerufen. Die Mitglieder der BI appellieren an die Kreistagsmitglieder, diese Empfehlung nicht umzusetzen und keine neuen Windkraftzonen im Südkreis auszuweisen. (fhm)

Mehr lesen Sie im TAH vom 02.06.2020.