Montag, 24. September 2018
Donnerstag, 12. Juli 2018

Gesundheit und Soziales zieht in die Böntalstraße

Publikumsintensive Bereiche des Landkreis-Services für Gesundheit und Soziales sind zukünftig in die Böntalstraße 32 zu finden.

Kreis Holzminden. Heller, besser erreichbar und vor allem barrierefrei: nach rund zweieinhalbjähriger Planungs-,  Genehmigungs- und Bauphase ist der östliche Trakt des Landkreisgebäudes in der Böntalstraße 32 in Holzminden fertiggestellt. Waren vorher in dem Haus schon die medizinischen Fachdienste des Gesundheitsamtes, die Kinder- und Jugendgesundheit und das Seniorenservicebüro beheimatet, so sind künftig dort auch einige besonders serviceintensive Bereiche für Eltern und Kinder zu finden. Im neuen, 480 Quadratmeter großen Gebäudeteil sind künftig die Bereiche Unterhaltsvorschuss und Beistandschaften des Elternservices sowie der Bereich für die Allgemeinen Sozialen Leistungen untergebracht. „Es ist uns gelungen, hier an exponierter Stelle einen Service-Hotspot für Gesundheit und Soziales zu schaffen“, freut Landrätin Angela Schürzeberg sich.
Für 22 Arbeitsplätze in 14 Büroräumen bietet der neue ausgebaute Gebäudetrakt Platz.  Von außen wirkt der Eingang des Gebäudes unscheinbar, so als sei hier abgesehen von der mit frischem Putz aufgehellten Fassade schon immer alles so gewesen. Doch schon unmittelbar hinter der Eingangstür hat sich sichtbar einiges getan. Über große, kinderwagen- und rollstuhlgeeignete Rampen gelangt man in den neuen Gebäudetrakt. Überall in den breiten, lichtdurchfluteten Gängen sind Handläufe angebracht, die Türen öffnen sich auf Knopfdruck. Fotos: Landkreis Holzminden

Lesen Sie den ausführlichen Bericht im TAH vom 13.07.18

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr