Montag, 22. Oktober 2018
Donnerstag, 09. August 2018

Gewitterfront fällt Bäume im Kreis Holzminden

Die Holzmindener Feuerwehr im Einsatz. Foto: bs

Kreis Holzminden. Der Spuk am Donnerstag Nachmittag dauert genau eine halbe Stunde: Um 16 Uhr zieht eine Gewitterfront über den Landkreis Holzminden hinweg und sorgt in Holzminden und Neuhaus, in Hehlen, Daspe und Heyen für Einsätze der Feuerwehren. Denn mit denn im Gepäck hat die Wetterfront Starkregen und vor allen Dingen Windböen bis hin zur Sturmstärke. Und dieser Wind trifft auf Bäume, die unter der langen Hitzewelle zu leiden hatten und jetzt den Naturgewalten nicht mehr standhalten können. In der Nordstraße in Holzminden (Foto) landet die Krone einer Pappel auf der Straße. Am Campingplatz werden zwei Autos unter Ästen begraben, im Nordkreis muss die Bahnstrecke zwischen Emmerthal und Kieswerk Bodenwerder gesperrt werden.

Mehr lesen Sie im TAH vom 10.08.2018.

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr