Samstag, 21. September 2019
Mittwoch, 21. August 2019

Höxter: Am 30. August ziehen die Patienten in die „neue“ WBK

Die neuen WBK-Gebäude stehen kurz vor der Fertigstellung. Foto: beb

Höxter. Der Termin für den Umzug von Patienten und Personal der Asklepios Weserbergland-Klinik in Höxter in den Neubau steht jetzt endgültig fest: Am 30. und 31. August geht es für rund 130 Patienten der Neurologie und Geriatrie nach einem genau geplanten Ablauf von den alten in die neuen Gebäude. Alle Mitarbeiter und auch Schüler der nahen Medischulen packen mit an. 25 Millionen Euro hat Asklepios seit dem ersten Spatenstich im Dezember 2016 investiert. An den beiden letzten August-Tagen wird vor allem Zeit investiert – Zeit für die Patienten, die möglichst wenig von Hektik oder Umzugsstress mitbekommen sollen. Nach dem Umzug folgt voraussichtlich im Oktober die Entrümpelung der alten Gebäude, die anschließend ja komplett abgerissen werden sollen. Wobei das „Hochhaus“, das der Stadt Höxter viele Jahre die charakteristische Ansicht verliehen hat, ganz zuletzt abgebrochen werden soll. Inzwischen sind die Arbeiten so weit fortgeschritten, dass man bei einer Baustellen-Begehung schon einen sehr guten Eindruck von der künftigen WBK bekommt. Ärzte und Pflegepersonal dürfen sich auf ihre neue, moderne Wirkungsstätte freuen – und die Patienten auf ein helles, freundliches Ambiente  mit einer Betreuung auf hohem Niveau. (rei)

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr