Dienstag, 21. Mai 2019
Freitag, 15. März 2019

Holzminden: Liebigstraße ab Montag halbseitig gesperrt

Die Liebigstraße zwischen Sollingstraße und Bülte ist ab Montag von der Sollingstraße aus gesperrt. Foto: bs

Holzminden. Ab Montag, 18. März, müssen sich die Autofahrer in Holzminden auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Denn dann wird die  wird die Liebigstraße zwischen Sollingstraße und Bülte einseitig aus Richtung Sollingstraße gesperrt. Die Sperrung soll etwa eine Woche dauern.
Grund für die Sperrung, so das Ordnungsamt der Stadt Holzminden in einer Pressemitteilung, sind Arbeiten an einer alten Gasleitung im Fahrbahnbereich. Da die Arbeiten halbseitig erfolgen, wird eine Fahrtrichtung heraus genommen. Das heißt: Der Verkehr der Richtung Sollingstraße stadtauswärts wird über die Sollingstraße, die Ostumgehung B 497 und stadteinwärts über die Allersheimer Straße und über die Böntalstraße, Neue Straße und Allersheimer Straße umgeleitet.
Die Fahrtstrecke des Stadtbusses ist von der Sperrung nicht betroffen, dieser fährt in gewohnter Weise. Aber: Weil aber der Linienbus eine andere Strecke fahren muss, wird in der Altendorfer Straße zwischen Liebigstraße und Sollingstraße rechtsseitig ein absolutes Haltverbot eingerichtet.
Die Verkehrsteilnehmer und Anlieger werden um Beachtung und Verständnis gebeten.

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr