Montag, 17. Juni 2019
Sonntag, 26. Mai 2019

Holzminden: Wer wollte ins Vereinsheim einbrechen?

Der Aufbruch der massiven Heimtür misslang. Herausgeschlagenes Holz verwendeten die Unbekannten zum Feuermachen am Grill. Fotos: Schürzeberg

Holzminden. Am Sonnabendnachmittag noch war das Team des TV Deutsche Eiche am Vereinsheim im Stadtpark in Holzminden, hat dort vieles vorbereitet für die Jubiläumswanderung mit Geocaching am Himmelfahrtstag. Um 15 Uhr hat es Feierabend gemacht und die massive Tür des Vereinsheims abgeschlossen. Es war alles perfekt für das Vereinsvergnügen. Doch dann kommt am Sonntag der Anruf eines Spaziergängers bei Hans Schürzeberg, dem Vorsitzenden des TV Deutsche Eiche. In das idyllisch gelegene Heim wurde eingebrochen. Hans Schürzeberg zum TAH: "Auf dem Grillplatz neben dem Vereinsheim und dem Stadtparkturm muss eine Party stattgefunden haben. Dabei wurde reichlich Alkohol konsumiert". Das, so Schürzeberg, bezeugen die Hinterlassenschaften der Unbekannten. Irgendwann haben sich diese Unbekannten an dem Schuppen auf dem Vereinsgelände zu schaffen gemacht, haben zwei Bretter herausgebrochen, sich hindurchgezwängt, mit der dort gefundenen Axt - allerdings ergebnislos - versucht, die Tür des Vereinsheims aufzubrechen. Holz, das sie von der Tür abgespalten haben, wurde zum Feuermachen auf dem Grillplatz verwendet. Irgendwann ist die Partygesellschaft dann aufgebrochen - und hat die Axt zunächst mitgenommen. Der Spaziergänger fand das Werkzeug zufällig auf der Apfelbaumwiese Richtung Hasenrecke. Der Verein hat jetzt Anzeige erstattet, bittet um Hinweise an die Polizei oder direkt an Hans Schürzeberg unter Telefon 05531/5629.

Update: Weitere Zeugen haben sich gemeldet, die am Sonntagmorgen gesehen haben, dass drei Iglu-Zelte auf dem Grillplatz standen.

Kontakt

Telefon: 05531/9304-0
E-Mail: info@tah.de

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag:
8.00 bis 16.00 Uhr
Samstag:
8.00 bis 11.00 Uhr