Donnerstag, 22. Oktober 2020
Freitag, 07. August 2020

JSG Forstbachtal und MTV Bevern lassen die JSG Burgberg wiederaufleben

Die neu-wiedergegründete JSG Burgberg will allen Jugendlichen aus der Samtgemeinde eine sportliche Heimat bieten.

Bevern. Vielen Fußballinteressierten im Landkreis Holzminden dürfte die JSG Burgberg noch ein durchaus gängiger Begriff sein. Bereits Ende der 1980iger bis Anfang der 2000er Jahre kooperierten unter diesem Namen die Teilvereine der heutigen JSG Forstbachtal und der MTV Bevern mit einer gemeinsamen Jugendabteilung. In dieser Zeit war der Name JSG Burgberg auch über die Region hinaus bekannt, schließlich spielten die Mannschaften der C- bis A-Junioren fast durchgängig in der Bezirks-, Bezirksober- oder Landesliga.

Auch um an diese erfolgreichen Zeiten wieder anzuknüpfen, haben die Verantwortlichen der JSG Forstbachtal (mit den Vereinen FC Herta Lütgenade/Warbsen, MTV Golmbach, VfB Negenborn und TSV Holenberg) und des MTV Bevern beschlossen, ihre Kräfte erneut zu bündeln und wieder gemeinsame Wege zu gehen. „Es ist uns wichtig, auch in Zukunft allen jugendlichen Fußballern in der Samtgemeinde Bevern eine sportliche Heimat in einem funktionierenden Umfeld bieten zu können. Darüber hinaus möchten wir begabte Kicker intensiver fordern und qualitativ fördern“, so der einheitliche Kommentar der Initiatoren.  „Uns ist wirklich jeder Spieler wichtig und wir wollen allen die Möglichkeit geben, Fußball zu spielen. Durch diese Kooperation können wir unseren Jugendlichen wieder die ihren Leistungen und Wünschen entsprechenden Möglichkeiten dazu bieten.“

Der erste Schritt der neuen Kooperationen wird im Bereich der C-Junioren (U15) erfolgen. In dieser Altersklasse wurden für die neue Saison 2020/2021 zwei Mannschaften unter dem Namen JSG Burgberg gemeldet. Während das zweite Team den Namen auf Kreisebene vertreten wird, spielt die erste Mannschaft in der Bezirksliga Hannover. Dieses soll der erste Schritt auf einem längeren, gemeinsamen Weg in den kommenden Jahren sein. Das mittelfristige Ziel ist es, eine gemeinsame Kooperation der JSG Forstbachtal und des MTV Bevern im leistungsorientierten Bereich (C-, B-, und A-Junioren) zu bilden und langfristig auf Bezirksebene oder sogar höher zu spielen, aber auch auf Kreisebene fußballinteressierten Jugendlichen sportliche Herausforderungen zu bieten. In den jüngeren Altersklassen der G-Junioren bis D-Junioren) ist vorläufig keine Zusammenarbeit geplant.

Für die beiden C-Junioren-Mannschaften ist eine gemeinsame Vorbereitungszeit mir einem erfahrenen und lizensierten Trainerteam geplant. Als Trainingsauftakt zur Saisonvorbereitung ist Samstag, 15. August um 11:00 Uhr auf dem Sportplatz in Warbsen vorgesehen. Hierzu sind auch Neuzugänge der Jahrgänge 2006 und 2007, welche eine neue sportliche Heimat oder Herausforderung suchen, herzlich willkommen. Gern können die Spieler dafür beim Heimatverein verbleiben und über eine sogenannte Gastspielerlaubnis zeitlich begrenzt und unkompliziert am Spielbetrieb der JSG teilnehmen. Bei Interesse an der JSG Burgberg stehen die Jugendspartenleiter Nico Helmker (0174-3155449, n.helmker@mtv-bevern.de) und Achim Rauls (0173-2632350, rauls@jsg-forstbachtal) zur Verfügung.