Freitag, 10. April 2020
Freitag, 24. Januar 2020

Kaffeekannen der „Frauenhilfe“ landen neben Glascontainern in Delligsen

Zehn solcher Kannen wurden neben den Glascontainern in Delligsen gefunden. Foto: Flecken Delligsen

 

Delligsen . An den Glascontainern in Delligsen kommt es – wie in anderen Gemeinden auch – wiederholt zu wilden Müllablagerungen. Erst Anfang des Jahres wies der Flecken auf eine illegale Müll-Entsorgung an den Glas-Containern in der Dr.-Jasper-Straße hin. Und nun gibt es schon wieder einen neuen Fall: In dieser Woche wurden an gleicher Stelle Haushaltsgegenstände und Elektroschrott entsorgt. Neben zehn intakten Thermos-Kaffeekannen mit Aufklebern „Frauenhilfe“  wurden defekte Kaffeemaschinen, Tassen, Teller und Besteck dort in Tragetaschen abgestellt. Häufig werden zudem Tapetenreste und auch Altglas in Kartons vorgefunden. Diese illegale Beseitigung von Abfällen stellt grundsätzlich einen Verstoß gegen das Abfallrecht dar, betont Bürgermeister Willudda, und wird, sobald der Verursacher bekannt ist, mit einem entsprechenden Bußgeld geahndet. Durch wilden Müll entsteht ökologischer und ökonomischer Schaden, der oftmals am Ende von allen Bürgern über Steuern und Gebühren beglichen werden muss.